Aktuelles vom 11.7.2016 und: NATO-Russland-Konflikt: Merkel schei.. auf die Deutschen

Ukraine eskaliert im Donbass: Merkel verschärft Gangart gegen Russland
Man wird den Eindruck nicht los, dass der Westen nach Gründen sucht, um die Russland-Sanktionen zu verlängern. Die Russen halten sich im Donbass seit Monaten zurück. Doch die Ukraine scheint gegen das Minsk-Abkommen zu verstoßen. Bei einer transatlantischen Veranstaltung in Berlin liefert ein Merkel-Vertrauter das bekannte Russland-Bashing ab – ohne das Fehlverhalten von Kiew auch nur zu erwähnen. Merkel selbst will die Bundeswehr verstärkt im Baltikum einsetzen.
hier weiter

„Vorbereitungen für heißen Krieg“Gorbatschow wirft Nato Kriegstreiberei vor
Die Verstärkung der Nato-Präsenz in Osteuropa stößt in Russland auf scharfe Kritik. Der frühere Präsident der Sowjetunion, Gorbatschow, wendet sich mit scharfen Worten gegen das Militärbündnis. Er ist nicht der Einzige.
hier weiter

————————————————————————————

…drastisch – aber wahr:
NATO-Russland-Konflikt: Merkel scheißt auf die Deutschen
Die Menschen in Deutschland wünschen sich mehrheitlich ein besseres Verhältnis mit Russland und lehnen die NATO-Truppenaufstockung in Osteuropa ebenso ab. Doch Bundeskanzlerin Merkel scheißt auf die Meinung der Bürger.
Beim NATO-Gipfel in Warschau hat Angela Merkel wieder einmal die Linie der Transatlantiker eingeschlagen und die Aggressionspolitik des von den USA geführten westlichen Militärbündnisses mitgetragen. Während man nun also mit maßgeblicher deutscher Unterstützung in Osteuropa mit Truppenaufstockungen und Militärübungen herumzündelt, übt sich die Bundeskanzlerin selbst im Herumlamentieren und im Gefasel von einem Dialog mit Moskau.
hier weiter – 4.Eintrag

————————————————————————————

Riskante Manipulationen am Van-Allen-Gürtel, dem „kosmischen Schutzschild“ der Erde (Videos)
Die Operation Argus, der Test „Starfish Prime“ bis HiVOLT und der „Space Tether“: Was wie eine abgedrehte Science Fiction-Geschichte über durchgeknallte Wissenschaftler und Militärs klingt, hat leider einen sehr realen und ernsten Hintergrund.
hier weiter

s. dazu auch:
HAARP – Planet Erde als Waffe – …machbar machen, was machbar ist
hier weiter

+++================================================================================================
KOMPAKT! Die 10 wichtigsten Infos aus den letzten 2 Wochen
hier weiter
+++================================================================================================

🙂 Punkt erreicht, an dem es günstiger ist, Stuttgart um 32 Meter anzuheben, statt Bahnhof zu versenken
Stuttgart – Das umstrittene Großbauprojekt Stuttgart 21 verzögert sich immer weiter und wird immer teurer (aktueller Stand: 10 Milliarden Euro). Kein Wunder also, dass erstmals der Punkt erreicht ist, an dem eine Anhebung der gesamten Stuttgarter Innenstadt weniger kosten würde als die Fertigstellung des geplanten Tiefbahnhofes. Dies geht aus einem neuen Gutachten hervor, das heute veröffentlicht wurde.
hier weiter

Kommentar hinterlassen

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*