Aktuelles vom 14.11.2017 und: Talkshow-Claqueure – Manipulationen hinter den Kulissen

EU-Parlamentspräsident fordert Verdoppelung des EU-Haushalts: Für Anti-Terror-Kampf und Verteidigung
Der Aufbau einer europäischen Verteidigungsunion kommt in großen Schritten voran. In Brüssel einigten sich 23 EU-Staaten auf eine weitgehende militärische Zusammenarbeit. Gleichzeitig fordert der EU-Parlamentspräsident eine Verdopplung des EU-Budgets.
hier weiter

s. dazu auch:
…der Wahnsinn „Russlandbashing“ und die irre NATO
hier weiter

Rufmord – Falsche Friedensaktivisten stiften Unfrieden in der Friedensbewegung
Falsche Friedensaktivisten arbeiten mit Diffa­mie­run­gen und Verleumdungen gegen Ken Jebsen, Daniele Ganser und andere an der Spaltung der Friedensbewegung von Innen. Die Strategie der Unterwanderung und Zersetzung oppositioneller Gruppen ist Standardrepertoire des Herrschaftsmanagement und wurde und wird nachweislich von westlichen Geheimdiensten (und Großkonzernen) immer wieder benutzt, um gesellschaftlichen Widerstand gegen Krieg und andere profitable Projekte des Kapitals zu schwächen…
hier weiter

Derzeit laufen überall in Schweden – vorwiegend in Krankenhäusern und im Sozialsektor – Versuche mit dem Sechsstundentag.
Sechs Stunden am Tag sind genug
Schweden verkürzt im Gesundheits- und Sozialsektor den Arbeitstag bei gleichem Lohn. Qualität und Produktivität steigen, der Krankenstand sinkt.
Ein Mensch schiebt Ladung in einen Flugzeugrumpf
Die deutschen „Wirtschaftsweisen“ halten ihn für „veraltet“, bei den Sondierungsgesprächen für „Jamaika“ wird er debattiert: der traditionelle Arbeitstag, acht Stunden lang. Für alle könnte ein Blick nach Schweden nicht schaden. Hier gilt der Achtstundentag schon länger nicht mehr als der Weisheit letzter Schluss. Man hält auch nichts von einer „Flexibilisierung“, die die tägliche Arbeitszeit faktisch nur ausweiten würde. Allerdings haben die Skandinavier gute Erfahrungen mit dem Sechsstundentag bei gleichem Lohn gemacht…
hier weiter

———————————————————————–

Gibt es bezahlte Talkshow-Claqueure, Manipulationen hinter
den Kulissen und politische Schulungen für Moderatoren?

Zehn Jahre nach Kerner: Eva Herman packt aus.
Gibt es bezahlte Talkshow-Claqueure, Manipulationen hinter
den Kulissen und politische Schulungen für Moderatoren?

Talkgast enthüllt inszenierte ZDF-Show + Video
Die Hamburger Lehrerin Petra Paulsen erregte großes mediales Aufsehen mit ihrem Brief an Angela Merkel zur Flüchtlingskrise und wurde daraufhin zur ZDF-Talkshow „Wie geht’s Deutschland“ eingeladen. Frustriert, nicht verstanden und ohne die Möglichkeit, das sagen zu können, was sie wollte, war ihr Fazit nach der Sendung…
Die Sorgen und die Wut der Bürger war nicht mehr, als der einkalkulierte Teil einer Show, deren Botschaft von Anfang an feststand: Den Deutschen geht es gut. Manche Dinge könne man vielleicht verbessern, aber wirkliche Probleme gibt es nicht. Wer Kritik übt, hat eine falsche Sicht der Dinge… hier weiter

s. auch:
Wie produziert man Flüchtlinge…
hier weiter

———————————————————————–

Selbstentfremdung: Wie der Mensch zum Mitläufer wird. Dr. Hans-Joachim Maaz
Warum wird der Mensch zum Mitläufer? Ist ein Sicherheitsgefühl für den Einzelnen nur noch in der Masse möglich? Der renommierte Psychiater und Psychoanalytiker Dr. Hans Joachim Maaz spricht über die Fragen zu unserem verfehlten Leben, vor allem auch durch die jahrzehntelange Trennung in Ost-und Westdeutschland, bei einem Seminar der Wissensmanufaktur in Kanada. Die daraus folgenden politischen und sozialen Systeme als Symptom einer Gesellschaft des Niedergangs? Gibt es einen Weg der Genesung aus der derzeitigen Resignation? Ein Vortrag eines genialen Menschen-Analytikers:

🙂 🙂

Das wurde höchste Eisenbahn. Nachdem Donald Trump den Kurznachrichtendienst Twitter für seine Regierungspolitik gekapert hat, musste der Hashtag ganz dringend neu besetzt werden. Allein um diesem Mann etwas in den Weg zu stellen. Eine international tagende Arbeitsgruppe rund um den „Muttikult“, hat den entscheidenden Vorschlag gemacht, den Hashtag durch die Merkel-Raute zu ersetzen…
QWERTZ Tastaturen bekommen Merkel-Raute
Die Manipulation der digitalen Welt soll, nach dem Netzwerk Durchsetzungsgesetz (kurz NetzDG), um attraktive Elemente ergänzt werden, damit den Leuten der Spaß an ihrer vollständigen Kontrolle nicht abhandenkommt. Es geht darum, Virtualität und Realität weiter miteinander zu harmonisieren. Besonders krass fällt dieser Unterschied in den Elfenbeintürmen unserer Regenten aus. Ihnen wird eine Realitätsferne nachgesagt, die bereits jenseits von gut und böse ist. Als mächtigste Elfenbeinturm-Bewohnerin der Welt gilt Angela Merkel. Sie ist quasi der Dreh und Angel(a)punkt besagter Harmonisierungsaktion…
hier weiter

Keine dummen neuen Gesetze: Deutsche genießen Zeit ohne Regierung
Berlin (dpo) – „Die Bundesregierung hat heute beschlossen, dass …“ – von solchen Schreckensmeldungen bleiben deutsche Bürger derzeit verschont. Einer neuen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Opinion Control zufolge geben 92 Prozent der Befragten an, die Zeit ohne Regierung zu genießen.
hier weiter

+++

Braucht der Mensch die GLAUBENSKRÄFTE ?
Die Glaubenskräfte sind die wichtigsten Kräfte des astralischen Leibes… Rudolf Steiner.

„Das Wissen ist nur die Grundlage des Glaubens. Wir sollen wissen, damit wir uns immer mehr zu den Kräften erheben können, die die Glaubenskräfte der menschlichen Seele sind.
Wir müssen in unserer Seele haben, was hinblicken kann auf eine übersinnliche Welt, was Hinlenkung aller unserer Gedanken und Vorstellungen ist auf eine übersinnliche Welt. Wenn wir diese Kräfte nicht haben, die also das Wort «Glaube» ausdrückt, so verödet etwas an uns, wir werden dürr, trocknen ein wie das Laub im Herbst. Eine Weile kann es gehen für die Menschheit, aber dann geht es nicht mehr. Und wenn die Menschheit wirklich den Glauben verlieren würde, dann würde sie schon in den nächsten Jahrzehnten sehen, was das für die Entwickelung bedeuten würde. Dann würden durch die verlorenen Glaubenskräfte die Menschen herumgehen müssen so, daß keiner mehr recht weiß, was er mit sich anzufangen hat, um sich im Leben zurechtzufinden, daß keiner eigentlich bestehen kann in der Welt, weil er Furcht, Sorge und Ängstlichkeit hat vor dem und jenem. Kurz, jenes Leben, das in unserer Seele frisch quellen soll, kann uns nur durch die Glaubenskräfte gegeben werden.

Das ist aus dem Grunde so, weil in den verborgenen Tiefen unseres Wesens, für das äußere Bewußtsein zunächst unwahrnehmbar, etwas ruht, in das eingebettet ist unser eigentliches Ich und das, worin unser Ich ruht, was sich gleich geltend macht, wenn wir es nicht beleben. Das ist das, was wir nennen können jene menschliche Hülle, in welcher die Glaubenskräfte lebendig sind, was wir nennen können die Glaubensseele oder meinetwillen den Glaubensleib. Und das ist dasselbe, was wir bisher mehr abstrakt den astralischen Leib genannt haben. Die Glaubenskräfte sind die wichtigsten Kräfte des astralischen Leibes und ebenso wie richtig ist der Ausdruck «Astralleib», ebenso ist richtig der Ausdruck «Glaubensleib».“

RUDOLF STEINER
GA 130 (1995)
Das esoterische Christentum
und die geistige Führung der Menschheit
23 Einzelvorträge, gehalten 1911 und 1922
1987 RUDOLF STEINER VERLAG DORNACH/SCHWEIZ

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*