Der Vatikan: Kinderpornografie und Drogenhandel. Und: Der Unterschied zwischen institutionalisierter Religion und eigener Spiritualität.

…das krampfhafte Festhalten an Strukturen, Gesetzen und Institutionen, die vor unserer Zeit einmal eine gewisse Berechtigung hatten, ist zu vergleichen mit einem Wasserball, den man mit aller Kraft versucht, unter Wasser zu halten.
Es ist heute in unserer „aufgeklärten“ Zeit richtig, sich den von der Kanzel herunter schallenden – meist mit hohlen Phrasen bepackten Gefasel – frei zu machen… heute können wir unser Seelenheil nicht mehr an „Institutionen, Seelenhirten oder gar perversen Seelenverkäufern“ mit Rezepten zur „ewigen Auferstehung“ deligieren… denn: Der Weg zur eigenen Spiritualität ist anstrengend, will er bewusstseinsmäßig ergriffen und durchdrungen sein.
admin

——————————————————————————————————-
2014 hatten die Kirchen insgesamt rund 10,8 Milliarden Euro an Steuern eingenommen, 2015 haben sie 11,5 Milliarden eingestrichen. Die katholische Kirche lag mit 6,1 Milliarden vor der evangelischen mit 5,4 Milliarden. Was haben die Kirchen dafür getan ?
——————————————————————————————————-

…das Kapitalhorten einer showfixierten – immer noch gesellschaftlich akzeptierten – maffiösen Gruppierung weltweit:
Rekord: Erzdiözese München-Freising hat 5,5 Milliarden Euro Vermögen
Das katholische Erzbistum München-Freising ist das reichste Bistum Deutschlands – und vermutlich der ganzen Welt. Das Vermögen beträgt 5,5 Milliarden Euro.
hier weiter

Die Besitztümer der Bistümer: Wie reich ist die Kirche? (Videos)

…und erlöse uns vor dem Übel:
Kinderpornografie und Drogenhandel: Zahl der Verbrechen im Vatikan steigt
Die Zahl der Verbrechen im Vatikan steigt, darunter Wirtschaftsdelikte, Pädophilie und Drogenhandel
Rom – Der Vatikan ist weniger als einen halben Quadratkilometer groß. Im kleinsten Staat der Welt leben gerade mal 842 Menschen. Dennoch ist die Zahl der hier verübten Verbrechen beachtlich – „und sie steigt statistisch gesehen leider auch an“, bedauerte der Generalstaatsanwalt des Heiligen Stuhls, Gian Piero Milano, in einer Rede zur Eröffnung des neuen Gerichtsjahres:
hier weiter

Vatikan AG: Scheinheilige Geschäfte (Video)
Skrupellose Finanzoperationen, getarnt als Werke der Wohltätigkeit unter dem Deckmantel karitativer Stiftungen, Konten für Mafiosi, Schmiergelder für Politiker, Spendenveruntreuung, Geldwäsche: Mit Hilfe von viertausend Dokumenten aus dem Nachlass von Monsignor Renato Dardozzi, einem der wichtigsten Männer der vatikanischen Hochfinanz, enthüllt der Journalist Gianluigi Nuzzi die skandalösen Machenschaften der Vatikanbank. Glänzend recherchiert, detailliert belegt und ebenso spannend wie schockierend.
hier weiter

und
Zwei Journalisten beschreiben Verschwendung und Misswirtschaft im Vatikan – und müssen sich nun wegen der Veröffentlichung vertraulicher Dokumente vor der Justiz des Kirchenstaats verantworten. Ihnen drohen Haftstrafen, die sie aber wohl nie antreten werden…
hier weiter

s. dazu:

…der Unterschied zwischen institutionalisierter Religion und Spiritualität
…immer wieder treffe ich menschen, die mit inbrünstiger selbstsicherheit von sich behaupten, für ihre weltsicht bedarf es weder religion (zu recht – die institutionellen religionen haben nichts mehr mit religion im ursprünglichen Sinne zu tun) noch sonstigen esoterischen schnickeschnack. schnell wirft man alles – was man mit dem naturwissenschaftlichen verstande nicht sofort durchblicken kann, über bord.
ja, „die weltsicht – nur noch an das zu glauben, was man sehen, riechen, schmecken und tasten kann“, ist verständlich. aber diese aussage der sog. materialisten, ihr weltbild nicht in eine schublade zu packen, ist genau so eine schublade. hier steht halt drauf: ich glaube an nix.

Religion und Glaube
Religiöse Themen werden nach wie vor kontrovers diskutiert und spalten nicht nur die Gemüter, sondern ganze Volksgemeinschaften und Kulturen. Blutige Kriege werden geführt um die Vorherrschaft des eigenen Glaubens. Dogmen stehen gegen andere Dogmen. Glaube trifft auf anders gläubige usw. Ist Religion zum vornherein mit Glaube gleichzusetzen?
hier weiter

————————————————————————–
…jeder von uns ist ein fremdbestimmter Zombie! Oder?
Gehen wir vom „modernen naturwissenschaftlichen“ Menschenbild aus, sind allein bestimmend für unsere Persönlichkeit die ererbten Gene, die Umwelt und der entsprechende Input – sprich auch die Erziehung. Alles Faktoren, die unsere Person von „außen“ definieren.
Hier einmal die provozierende Frage:
Sind wir also „fremdbestimmte Zombies“? Oder gibt es da noch was anderes, was die Triebkraft unserer Persönlichkeit ist?
hier weiter
————————————————————————–

…das könnte auch interessieren:

Bibel als Erziehungsmittel der Seelen – Wo und wie findet man den Geist? Rudolf Steiner
hier weiter

„So, wie der Mensch durch seine Geburt eintritt in die Naturvorgänge, die um ihn herum vorgehen, so tritt er auch in die Welt der geistigen Wesenheiten…“ Rudolf Steiner
hier weiter

Die Verbundenheit mit den Wesen höherer Hierarchien als natürliche Fähigkeit früherer Epochen. Rudolf Steiner
hier weiter

„Heute ist die Naturwissenschaft dazu reif, sich hineinzuentwickeln in das Ergreifen des Geistigen“.
hier weiter

„…die Naturwissenschaft und die Geisteswissenschaft müssen sich in der Mitte treffen, um zur Gesamtwahrheit zu gelangen / R.Steiner
hier weiter

E. Tolle: Die Kraft der Gegenwart – Jana Haas: Zeitgemäße Spiritualität – Dr. Joseph Murphy: Die Gesetze des Glaubens
hier weiter

Die Hölle. Kurztext / Rudolf Steiner
hier weiter

+++

Um die Frage des sog. Bösens zu klären, sollte man sich auch mit den Wesenheiten Ahriman, Luzifer und Asuras beschäftigen:

Die luziferischen Wesenheiten
hier weiter

Die Ahrimanischen Wesenheiten und der Schwefel
hier weiter

Die Wesenheiten der Asuras
hier weiter

+++

Die Geheimwissenschaft: Vorreden – Charakter / von Rudolf Steiner
hier weiter

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*