Impf-Special – Impfen Ja oder Nein? Und: die Impferklärung

impf

„Ich weiß nicht, ob ich nicht doch einen furchtbaren Fehler gemacht und etwas Ungeheuerliches geschaffen habe.“
– Edward Jenner (1749-1823), „Vater“ der Impfungen

—————————————————————————–

VAXXED – der Film, den niemand sehen soll:
hier weiter

—————————————————————————–

Impfen – kritisch betrachtet
Von Klaus Binding
Seit Einführung der Impfung (1790-1796) waren damit auch immer wieder schwerwiegende Probleme verknüpft. Schon 1912 waren, nur in Deutschland, 34.000 medizinisch anerkannte Impfschadensfälle registriert (Hugo Wegener, „Impffriedhof“,1912). 1930 starben in Lübeck 77 Kinder nach einer Tuberkuloseimpfung, 131 Kinder erkrankten schwer. Wegen der mangelnden Wirksamkeit wurde die Tbc-Impfung 1988 aus dem Impfplan für Kinder gestrichen. 1993 wurde öffentlich bekannt, dass Louis Pasteurs protokollierte „Impferfolge“ gefälscht waren. Von 1976 bis 1990 wurden in Deutschland 4.569 Anträge auf Impfschaden (keine kurzfristige Impf-Reaktion!) gestellt, 1.139 wurden gerichtlich anerkannt. Impfen bleibt problematisch – und wird mit der Zunahme der empfohlenen Impfungen noch problematischer…
hier weiter

Aktuelles:

Aufgedeckt: Impfpflicht wie in Italien? Kampagne in Deutschland (Videos)
Die Impfpflicht in Deutschland scheint näher zu rücken. Mit gleich zwei Artikeln im „Spiegel“ melden sich jetzt die Zwangsbeglücker zu Wort. Beide Beiträge ausdrücklich gefördert von der „Bill&Melinda Gates Foundation“.
Der Druck auf Impfgegner nimmt zu. Im radikaleren der beiden Beiträge, wohlgemerkt ausdrücklich unter anderem von Bill Gates gefördert, wird gefordert, Verweigerern das Kindergeld zu entziehen. Im Verbund mit dem anderen Beitrag wird ein Schuh daraus: Eine Psychologin beschreibt, dass ausgerechnet Akademiker besonders impffeindlich seien.
Denn die sind ohnehin so kritisch – bei der Ernährung und in anderen Gesundheitsfragen. Dabei seien dies oft Akademiker aus anderen Fachrichtungen wie etwa der Literaturwissenschaft, die ohnehin keine Ahnung hätten…
hier weiter

Italien führt Impfpflicht für Kinder ein
Die italienische Regierung hat ein Gesetz über Pflichtimpfungen für Kinder erlassen. Die Impfpflicht gilt für zwölf Krankheiten, darunter Masern, Mumps und Tetanus. Auf Eltern nicht geimpfter Kinder kommen Bußgelder zu.
hier weiter

Neue Studie belegt: Ungeimpfte Kinder haben signifikant weniger gesundheitliche Probleme
Laut den Erkenntnissen einer bahnbrechenden Studie der Jackson-State-University in den USA haben nicht geimpfte Kinder deutlich weniger Gesundheitsprobleme, als diejenigen, die geimpft wurden. Die Studie, die die erste ihrer Art ist, betrachtete mehr als 600 „Homeschooler“, d.h. Schüler, die zu Hause unterrichtet werden, im Alter von 6 bis 12 Jahren. Am deutlichsten zeigte sich der Unterschied bei Lungenentzündungen, Heuschnupfen, ADHS, Mittelohrentzündungen und chronischen Allergien.
hier weiter

+++

Staatliche Studie beweist: Ungeimpfte sind gesünder!
»KiGGS« ist die größte Studie über die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen, die jemals in Deutschland durchgeführt wurde. Verantwortlich ist das Robert-Koch-Institut (RKI), die deutsche Seuchenbehörde. Von fast 18 000 Teilnehmern wurden jeweils etwa 1500 Daten erfasst und schließlich unter großem Aufwand Schritt für Schritt ausgewertet. Viele Impfkritiker waren natürlich gespannt, was der Vergleich zwischen Geimpften und Ungeimpften erbringen würde. Tatsächlich zeigt die Studie einen statistisch bedeutsamen gesundheitlichen Vorteil für die Ungeimpften – sobald man einige üble Rechentricks der RKI-Autoren weglässt, die diesen Zusammenhang ganz offensichtlich verschleiern wollten.
hier weiter

Thimerosal: US-Gesundheitsbehörde log gezielt über die Quecksilberwerte in den Impfstoffen
Die Wahrheit bahnt sich ihren Weg früher oder später immer ans Licht. Auch im Fall des Impfzusatzstoffes Thimerosal. Thimerosal ist eine Quecksilberverbindung, die in den Impfdosen steckt, um – so die offizielle Lesart – den Impfstoff haltbar zu machen.
Wie jetzt Robert F. Kennedy Jr. (der Sohn des ermordeten gleichnamigen Bruders von JFK) in Zusammenarbeit mit Lyn Redwood herausfand, wusste die zuständige US-Behörde, CDC seit langem, dass große Mengen von Thimerosal in den Impfstoffen stecken und dass dies zu Schäden allein aufgrund der eingebrachten Menge in das Immunsystem der Geimpften führt:
hier weiter

s. dazu auch:
Bei der Frage, ob das Konservierungsmittel Thiomersal (engl. Thimerosal), das zur Hälfte aus Quecksilber besteht, in der Konzentration, wie es in Impfstoffen verwendet wird, schädlich sein kann oder nicht, ist zunächst grundsätzlich zu klären, auf welcher Seite die Beweislast liegt: Auf der Seite der Impfbefürworter oder auf der Seite der Kritiker?
hier weiter

Baron Münchhausen in der deutschen Zulassungsbehörde für Impfstoffe
Sicher kennen Sie die bekannten Lügengeschichten von Baron Münchhausen. Zum Beispiel die, wo er sich selbst mitsamt seinem Pferd am eigenen Kragen aus einem Sumpf herauszog und so vor dem sicheren Tod rettete. Oder vielleicht waren Sie so wie ich als Kind ein Fan der Augsburger Puppenkiste, z. B. von Jim Knopf und Lukas dem Lokomotivführer. Die hatten vor ihrer Lok an einer Stange ein geheimnisvolles Mineral, einen »Magnetfelsen«, angebunden, wodurch die Lokomotive sich, von dem Magneten angezogen, nach vorne bewegte und sogar fliegen konnte. Was das mit dem Impfen zu tun hat? Ganz einfach: Die Impfwissenschaft bewegt sich auf dem gleichen Niveau wie diese Märchengeschichten.
hier weiter

Impfen macht Krank, Best of – die wichtigsten Aussagen, aus einen Referat über 51 Minuten, das müssen Sie wissen bevor Sie Ihr unschuldiges Kind eine Impfung antun!

…die neue Panikmache mit Zika:
Brasilien: Die wahren Ursachen der Neugeborenen-Mikrozephalie sind offensichtlich
Woran denken Sie, wenn Sie dieses Bild sehen? An das Zikavirus und die schockierenden Fälle von Neugeborenen-Mikrozephalie in Brasilien? Falsch geraten – und gleichzeitig doch richtig. Wir erklären Ihnen, warum.
hier weiter

s. dazu auch:
Epizentrum des Zika-Ausbruchs ist dort, wo 2015 genetisch veränderte Mücken freigelassen wurden
hier weiter

Staatliche Studie beweist: Ungeimpfte sind gesünder!
»KiGGS« ist die größte Studie über die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen, die jemals in Deutschland durchgeführt wurde. Verantwortlich ist das Robert-Koch-Institut (RKI), die deutsche Seuchenbehörde. Von fast 18 000 Teilnehmern wurden jeweils etwa 1500 Daten erfasst und schließlich unter großem Aufwand Schritt für Schritt ausgewertet. Viele Impfkritiker waren natürlich gespannt, was der Vergleich zwischen Geimpften und Ungeimpften erbringen würde. Tatsächlich zeigt die Studie einen statistisch bedeutsamen gesundheitlichen Vorteil für die Ungeimpften – sobald man einige üble Rechentricks der RKI-Autoren weglässt, die diesen Zusammenhang ganz offensichtlich verschleiern wollten…
hier weiter

Mutter, impfe deine Tochter, deine Krankenversicherung oder der liebe Bill Gates bezahlen den schleichenden Mord gerne / Vom Segen von Gardasil und Cervarix
Oh was sind sie menschenfreundlich segensreich, all die Laboranten und ihre Auftrag– und Geldgeber. Bill Gates gebührt ein Sonderplatz im Paradies der Massenmörder, und allen Ausführenden ein Platz in der Grauzone der drei Affen, welche nicht sehen/hören/riechen. Was für ein Wohlgefallen Gottes, Big Pharma zu betrachten, welche selbstlos danach trachtet, Mädels vor durch GV verursachten Krebs zu schützen. Oh heile Welt der Impfgläubigen. Schloof, Chindli schloof, de Papi hüetet d’Schoof.
hier weiter

Baby-Affen entwickeln Autismus nach Impfungen
Wenn Impfstoffe überhaupt keine Rolle bei der Entwicklung des kindlichen Autismus spielen – eine Behauptung, die von vielen medizinischen Behörden heute gemacht wird – warum verursachen dann einige der beliebtesten Impfstoffen, die üblicherweise Kindern verabreicht werden, nachweislich Autismus bei tierischen Primaten?
hier weiter

—————————————————————————–

…Zahl empfohlener Schutzimpfungen für Kinder heute!!:
Seit 1976 ist die Zahl empfohlener Impfungen von 5 auf 30!! gestiegen:

Während die STIKO 1976 empfahl, Kinder in den ersten zwei Jahren gegen Diphterie, Tetanus, Polio, Masern und Mumps zu impfen, rät sie seit 2005 zu folgenden 12 Impfungen: Diphterie, Hepatitis B, Enzephalitis durch Hip (Bakterium Haemophilus influenzae Typ B ), Enzephalitis durch Pneumokokken, Enzephalitis durch Meningokokken, Keuchhusten, Kinderlähmung, Masern, Mumps, Röteln, Tetanus, Windpocken.
Impfen gegen Gebärmutterhalskrebs
Vor wenigen Wochen hat die STIKO die Impfung gegen HPV (Humane Papillomaviren) für junge Frauen zwischen 12 und 17 als ImpfenStandard empfohlen und damit zur Kassenleistung gemacht. Das Virus kann Gebärmutterhalskrebs auslösen. Wie wirkungsvoll die Impfung ist, kann niemand genau wissen, weil es 30 Jahre dauern kann, bis sich ein Krebsgeschwür entwickelt. Die Impfstoffe sind seit letztem Jahr auf dem Markt. Drei Impfungen kosten 465 Euro“.
weiter:
hier weiter

Masernimpfung: eine kritische Betrachtung
Eine gesunde Wirtschaft braucht bekanntlich einen guten, wachsenden Markt. Im Falle der Gesundheitsindustrie ist aber dieser wachsende Markt fatalerweise der kranke Mensch,… Es gibt in diesem Markt zwei Faktoren, welche hinderlich sind für ein „gesundes Wachstum“ (man müsste es ja schon eher krank nennen): Der gesunde Mensch und der tote Mensch!
…Die Hauptaufgabe des Immunsystems im Kindesalter ist das frühe Erlernen und Erkunden dieser äußeren Einflussfaktoren, seien dies nun Viren, Bakterien oder andere Schädlinge. Dadurch bildet das Abwehrsystem eine sehr komplexe, kompakte und weise Überlebensstrategie für alle zukünftigen Lebenslagen. Man kann daher sagen: Je mehr äußere Einflüsse künstlich herangebracht werden, z.B. durch Impfungen, oder auch durch das übertriebene Fernhalten von dieser Einflüsse, umso weniger ausgeprägt und wirksam werden diese körpereigenen Strategien entwickelt und ausgebildet…
hier weiter

Regierung will sanften Impfzwang
Der Impfschutz in Deutschland soll verbindlicher werden. Die Koalition wolle „mehr Verbindlichkeit beim Impfen“ erreichen, sagte der CDU-Gesundheitspolitiker Jens Spahn der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ (F.A.S.). „Einen so massiven Masern-Ausbruch wie dieses Jahr darf es in Deutschland nicht wieder geben. Unser Ziel ist, dass möglichst alle Kinder in Kindergärten und Schulen gut geimpft sind“, sagte Spahn.
hier weiter

…riesen vera… bei Ebola-Impfstoff?
Wissenschaftsbetrug bei Ebola-Impfstoff: Ist die WHO eine kriminelle Vereinigung?
Seit vergangenen Freitag überschwemmen uns die Mainstream-Medien mit der Nachricht, in Westafrika sei der experimentelle Ebola-Impfstoff »rVSV-ZEBOV« erfolgreich getestet worden. Die Erfolgsrate liege bei sagenhaften 100 Prozent! Doch bei näherem Hinschauen entpuppt sich diese Behauptung als ein gigantischer Wissenschaftsbetrug der Weltgesundheitsbehörde WHO.
hier weiter

„Wie sich diese Änderung der Immunstimulation langfristig beim Menschen auswirkt, ist zurzeit nicht bekannt, die Forscher sind anscheinend nicht über die Möglichkeit größerer Autoimmunwirkungen besorgt. Wie es aussieht, konzentrieren sie sich darauf, diesen GV-Ebola-Impfstoff so schnell wie möglich auf den Markt zu bringen und es so leicht wie möglich zu machen, dass Menschen ihn erhalten, besonders in ärmeren Regionen Afrikas.“
Wie vorhergesagt, wollen Impfstoffhersteller als Reaktion auf die Ebola-Epidemie in Westafrika, die Berichten zufolge noch immer nicht eingedämmt ist, schon bald einen Impfstoff präsentieren.
US-Regierung startet Humanstudie mit genmanipuliertem Ebola-Impfstoff
hier weiter

IMPFEN – pro und contra – ausführlicher Trailer zur DVD
Wollen wir unser Kind impfen lassen? Wenn ja, wann und gegen welche Krankheiten? Vor diesen Fragen stehen Eltern schon bald nach der Geburt ihres Kindes. Dieser Trailer gibt einen kleinen Vorgeschmack auf die ausführliche Dokumentation unserer Veranstaltung:

Pharma-Lobby gewinnt: Regierung fordert Impfpflicht – Kita-Aufnahme nur mit Impfnachweis
Kennen Sie das Recht auf Selbstbestimmung? Nein? Macht nichts, es ist sowieso bald obsolet. Die Bundesregierung will mit allem Nachdruck dafür sorgen, “Impflücken” zu schließen, notfalls mit Gewalt, sprich mit einer Impfpflicht.
hier weiter

Masernopfer in USA war geimpft – Versagen des Impfstoffs wird vertuscht
Seit in der vergangenen Woche eine Frau im US-Bundesstaat Washington an, wie es heißt, »Masern« starb, laufen Impf-Enthusiasten Sturm mit der Forderung, jeder müsse sich gegen die Masern impfen lassen, sonst werde es weitere Todesopfer geben.
hier weiter

Impfungen und Gentests an Embryos: Großbritannien ganz vorne
Ein neues Anwendungsgebiet für Impffreunde hat Großbritannien gefunden. Noch im Jahr 2015 sollen Babys flächendeckend gegen Meningokokken B geimpft werden. Dies gab das Gesundheitsministerium in London an. Nicht der einzige Fall, in dem Großbritannien sich weit aus dem Fenster lehnt.
hier weiter

Dänische TV-Doku zeigt verbreitete Schädigungen durch den HPV-Impfstoff (Video)
hier weiter

Kommt wie gerufen: Kleinkindtodesfall in Berlin.
Berliner Morgenpost:
Czaja appellierte erneut an die Berliner, sich impfen zu lassen. „Das Kind war gegen alles geimpft, nur nicht gegen Masern“, sagte er.
…eindeutig ist hier festzuhalten, dass dieses Kleinkind unter einer Herzerkrankung litt und in einer sehr frühen Phase andere Impfungen bekommen hatte – und genau dies führt zur vorläufigen Schwächung des Immunsystems:
hier weiter

Phoenix-Runde über Masern-Pflichtimpfung Pro & Kontra:

Studien belegen: UNgeimpfte sind gesünder als Geimpfte
hier weiter

Anthroposophische Medizin gegen Impfzwang
Der Dachverband für Anthroposophische Medizin setzt beim Thema Masern auf einen individuellen Impfentscheid – und verweist auf den Zusammenhang von früher Impfung und Immunitätsschwäche bei Kleinkindern.
hier weiter

============================================================================
Impfen gegen Esoterik?
Ist eine solche Forderung nach einer Zwangsimpfung für „Esoterikgläubige“ wirklich so utopisch?

1917 hat Rudolf Steiner eine solche Forderung und deren praktische Umsetzung vorausgesehen. Mit dem Hinweis auf den eugenetischen Kongress 1912 in London, bei dem es laut Steiner um „Menschenzüchtung“ und um die Tendenz, Genies medizinisch zu „kurieren“ gegangen war, prognostiziert Steiner eine „Impfung gegen Spiritualität“. So wie auf dem Konzil in Konstantinopel der Geist abgeschafft worden sei, „wird man in einer anderen Form anstreben, die Seele abzuschaffen, das Seelenleben. Und die Zeit wird kommen, vielleicht gar nicht in so ferner Zukunft […], wo man sagen wird: Es ist schon krankhaft beim Menschen, wenn er überhaupt an Geist und Seele denkt. Gesund sind nur diejenigen Menschen, die überhaupt nur vom Leibe reden. […] Und man wird finden – da können Sie ganz sicher sein – das entsprechende Arzneimittel, durch das man wirken wird.“
weiter: hier weiter

„…ungefähr im Jahre 2200 wird eine Unterdrückung des Denkens in größtem Maßstabe auf der Welt losgehen“. / Rudolf Steiner
hier weiter
============================================================================

Edvard Jenner, der Entdecker des Impfens hat das auf dem Totenbett für sich und viele andere beantwortet, als er sagte, er habe mit der (Kuh)Pockenimpfung der Menschheit keinen Segen, sondern einen Monstrum hinterlassen. Wenn allerdings – wie jetzt gerade in Berlin – eine Epidemie ausbricht und ein Kind stirbt, ist das ein gefundenes Fressen für schulmedizinische Impfverfechter und ihre Sponsoren bei Big Pharma und den Erfüllungsgehilfen in den Medien, die in diesem engagierten Dienst nicht mal davor zurückschreckten sich bei Vogel- und Schweinegrippe öffentlich lächerlich zu machen.
hier weiter

Impfpflicht?
Der kleine Pieks gegen Masern soll angeblich große Wirkung besitzen. Fraglos ist das der Fall, allerdings in anderer Hinsicht als mit der Aussage gemeint: Ein Milliardenumsatz für Impfstoffhersteller und Ärzte und eine fast durchgängig absolut medizingläubige Bevölkerung zeugen definitiv von einer großen Wirkung. Doch die vorsätzlichen Körperverletzer sind noch immer nicht zufrieden und wollen endlich die Impfpflicht.
hier weiter

Impfen mit Nanopartikel – nicht erkennbares Impfen immer einfacher? hier weiter

Quecksilber in Impfungen: So schädigt es das Gehirn von Säuglingen.
Ausschnitt aus einem Vortrag von Dr. Hartmann. Der ehemalige Mitarbeiter des Paul-Ehrlich-Instituts zeigt anhang eines Filmausschnittes, wie Quecksilber aus den Impfstoffen das Säuglings-Gehirn schädigt. Anscheinend werden diese Schäden, die nicht selten später zu Verhaltensauffälligkeiten oder sogar Behinderungen des Kindes führen, bewusst in Kauf genommen:

Immer mehr Grippetote unter Geimpften
Die offizielle Zahl der Opfer der diesjährigen Grippeimpfung steigt; schon wieder wird gemeldet, dass ein vorher Gesunder kurz nach der Impfung starb. Chad Rattray (37), Hotdogverkäufer aus Spokane, Washington, erkrankte und starb an Grippe-Komplikationen.
hier weiter

…weiter so, heute wird gegen putin gehetzt, morgen gegen menschen, die sich dem impfwahn entziehen (nach BILD sind 77% der Deutschen dafür, harr harr):
BILD – berichtet:

Verbands-Präsident der Kinder- und Jugendärzte fordert Impfpflicht für Kita- und Schulkinder – hier das ganze pamphlet:
hier weiter

…Impfungen: es geht nur um das Geldverdienen:

Sind Geimpfte gesünder? Hans Tolzin im Gespräch mit Michael Leitner:
hier weiter

Merck-Wissenschaftler mit Gefängnis bedroht, weil er versucht, massive Datenmanipulation und Schwindel bei Impfstoffen an die Öffentlichkeit zu bringen
hier weiter

Sinn und Absicht der Impfungen – Hans Tolzin
hier weiter

Dr. Maurice Hilleman, ehemals Impfstoffentwickler bei Merck, sagt ganz offen: »Ich glaube, Impfstoffe müssen als die Schnäppchen-Technologie des 20. Jahrhunderts betrachtet werden.«
In den Vereinigten Staaten könnte ein Hersteller seine Impfstoffe mit Motoröl, Krebsviren, lebenden Bakterien, hexavalentem Chrom, Agent Orange oder jeder anderen gewünschten Chemikalie versetzen, und er genösse noch immer volle Immunität vor Strafverfahren. Wegen dieser Immunität besteht bei der Impfstoffherstellung in der realen Welt null Qualitätsdruck, weil Impfstoffhersteller für fehlerhafte Produkte nicht haftbar gemacht werden können. Was macht es also, wenn ein paar Chargen im Jahr versehentlich SV40-Krebsviren, Glasscherben oder zu viel Quecksilber enthalten?:
hier weiter

Impfkritische Ärzte werden mundtot gemacht! (Interview Dr. med. J. Loibner):

Tetanus-Impfung: Mythen und Fakten:
hier weiter

85 Prozent der Opfer eines Masernausbruchs waren vorher geimpft:
hier weiter

Impfen – Langfristige Auswirkungen?
Eine Impfung stellt immer einen Eingriff in das bestehende Immunsystem dar. Gerade bei einem Baby, bei dem das Immunsystem noch nicht ausgereift ist, kann nach dem jetzigen Wissensstand aber noch nicht abschließend definiert werden, welche Konsequenzen dieser Eingriff langfristig für das Immunsystem haben kann. Untersuchungen über langfristige Impfauswirkungen und die Nachhaltigkeit von Impfprogrammen fehlen weiterhin fast vollständig. Auch die toxikologischen Aspekte von Impfstoffen und möglichen Nebenwirkungen auf die neurologische Entwicklung sind nicht in allen Aspekten geklärt. Als schwierig gilt die Studienlage auch, weil die Mehrzahl der wissenschaftlichen Studien über die Impfstoffsicherheit von Impfstoffherstellern (mit-)finanziert ist, so dass es kaum unabhängiges Studienmaterial gibt:
hier weiter

…Buchauszug – Rudolf Steiner über das Impfen:
hier weiter

Impfen – Eine kritische Darstellung aus ganzheitlicher Sicht
Die Auswirkungen auf die körperliche und seelische Entwicklung des Menschen
Impfen soll den menschlichen Organismus künstlich vor Infektionen schützen. Noch heute wird behauptet, dass Impfungen einen medizinischen Sinn hätten und eine der größten Errungenschaften seien. Aus ganzheitlicher Sicht werden gegen Impfungen jedoch sehr kritische Einwände erhoben. Sie stören nicht nur das Gleichgewicht unseres Immunsystems und können zu Folgekrankheiten wie Allergien und Entzündungen führen. Sie sind auch unter Schulmedizinern allein aufgrund ihrer gefährlichen Zusatzstoffe umstritten, wie die Diskussion um den H1N1-Impfstoff zeigt:
hier weiter

Viren, Panik und Profite – Michael Leitner Vortrag über das Impfen:
hier weiter

Die Macht der Impf-Lobby – Hans Tolzin
hier weiter

Hans Tolzin: Die Seuchen-Erfinder (Vortrag)

Aluminium in Impfstoffen ist seit Jahren stark umstritten. Dank bester Verbindungen zu den Zulassungsbehörden liess es sich über Jahrzehnte verhindern, dass die Alu-Salze aus den Impfstoffen herausgenommen werden mussten.
Doch hinter den Kulissen wurde seit Jahren erforscht, wie man ohne Aluminium auskommen kann. Dieser Ersatz ist nun gefunden: genetische Impfungen mit gentechnisch veränderten Viren, die neueste Krea-
tion der Impfstoffentwicklung!:
hier weiter

…verschwiegene Impfschäden:

Tipp: …lasst nachfolgende Erklärung von Eurem impfenden Arzt unterschreiben – falls er es macht:
Die Impferklärung

hier weiter

Impfstoffe der Zukunft – Dr med Klaus Hartmann Vortrag
Dr. med. Klaus Hartmann war zehn Jahre lang Mitarbeiter des Paul-Ehrlich-Instituts, der deutschen Zulassungsbehörde für Impfstoffe.
hier weiter

….Vielfalt und natürliche Ernährung als Basis eines gesunden Immunsystems:
Alte Freunde – neue Feinde: Was unsere Kinder chronisch krank macht (Video)
In Europa ist bereits jedes dritte Kind chronisch krank. In den USA sind gesunde Kinder sogar schon in der Minderheit. Die gemeinsame Ursache dieser Krankheiten liegt in einem Immunsystem, das aggressiv und unberechenbar reagiert. Was hat unser Immunsystem derart aus der Bahn geworfen?
hier weiter

Bill Gates und das humane Mäntelchen der Bill-&-Melinda-Gates-Stiftung
hier weiter

Ebola – Impf-Special:
hier weiter

…weitere infos zum Thema Impfen:
hier weiter

🙂 Gesundheitsminister Gröhe plant Impfmassaker und Aufhebung der Grundrechte
Pharmafia: Die Gesundheitsindustrie ist super gut aufgestellt und hat selbstverständlich ihre gekauften Sprachrohre innerhalb der Volksvertretungen bestens im Griff. Bevor es diesem Industriezweig ernstlich schlecht gehen sollte, erwägt man lieber eine Totalimpfung gegen Armut und Gewinnausfall. Wie eine derart faszinierende Vorbeugungsmaßnahme aussieht, das lässt aktuell der CDU-Gesundheitsminister Hermann Gröhe ein wenig näher durchblicken. Er hat sich vordergründig, ganz zum Wohle des Volkes, zur Verordnung von Gesundheit verpflichtet, meint damit aber unausgesprochen vermutlich das Wohlergehen der besagten Industrie.
hier weiter

—————————————————————————————
ADHS – Ritalin und die Indigo-Kinder. Eine Zusammenfassung
hier weiter
—————————————————————————————

Prophylaxe – Vorbeugende Tipps gegen die Zivilisationskrankheiten
hier weiter

+++das könnte auch interessieren:
Chemtrail-Special
hier weiter

+++

…aus einem Roman zum obigen Thema:
( http://mikeondoor.blog.de/2014/07/01/uebergang-anstatt-gott-freie-mensch-roman-18759661/ ):

„Early oder Homo Colluvies hatte es sich auf dem ergometrischen Sessel bequem gemacht.
Sein Blick fiel auf Tabellen, die auf den zwei großen Arbeitsmonitore von Erler zu sehen waren. Er wusste, dass sein Chef z.Zt. an dem Projekt: „Das Medizinkartell und die globalistische Oligarchie“ arbeitete. Eine interessante Möglichkeit, das Leben der Menschen zu managen, vom Mutterleib bis zum Grab… Und diesem Management diente keine Institution besser als die Medizin. Zunächst einmal werden in diesem globalen System toxische Medikamente verteilt, die konservativ geschätzt allein in den USA jährlich 150.000 Menschen das Leben kosten. Darüber hinaus verursachen Medikamente Jahr für Jahr zwischen zwei und vier Millionen Fälle schwerer Nebenwirkungen… was wiederrum zu Unruhe, zu Leiden, Trauer und Verwirrung führt… Der Gesamteffekt? Demoralisierung und die Unfähigkeit, über den emotionalen Schmerz hinaus zu schauen und zu denken – genau das, was man sich wünscht, wenn man einen Planeten beherrschen will.
Das Medizinkartell (Pharmaunternehmen, Gesundheitsbehörden, medizinische Fakultäten, Ärzte) incl. der WHO werden schließlich jedem Einzelnen eine Behandlung von der Wiege bis zur Bahre zusichern. Das bedeutet im Laufe eines Lebens 40 oder 50 Diagnosen von Krankheiten und psychischen Störungen und Behandlungen mit modifizierten Medikamenten. Und das Ziel des Projektes: Die Implantation des Gesundheitschips… Eine sicherere Überwachung und Kontrolle des Einzelnen war kaum denkbar…“

+++

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*