KOMPAKT! Die wichtigsten Infos aus den letzten 2 Wochen

Aktualisiert 22.11.2017:

Multiple Persönlichkeiten, Switchen, MK-Ultra Menschenkonditionierung und die Illuminaten
…was sind multiple Persönlichkeiten und was bedeutet „switchen“?
kaum zu glauben und vielfach verdrängt wird die tatsache, dass es gruppierungen gibt, die bewusst menschen entsprechend konditionieren und gezielt missbrauchen, admin.
hier weiter

+++

Hochaktueller Vortrag:
Wie sich die „verwirrte Herde“ auf Kurs halten lässt – Rainer Mausfelds
hier weiter

+++

Hans-Joachim Maaz: Die „innerdemokratische Demokratie“.
Bundestag probiert antidemokratisches Verhalten

…hier auf den Punkt gebracht: hier weiter

+++

Die USA sind keine echte Demokratie. Das waren sie nie. In den USA herrscht eine winzige, kleine Elite. Ihr Werkzeugkoffer ist im Wesentlichen der Militärisch-Industrielle-Komplex, flankiert von Finanzdienstleistern, Medien und diversen Denk-Fabriken.
Das Ziel dieser Elite definiert sich aus deren Selbstbild. In Übersee hält man sich für von Gott persönlich auserwählt und mehr. Die USA erkennen in jedem, der nicht nach ihrer neoliberalen Pfeife tanzt, den Feind, den es auszuschalten gilt. Egal mit welchen Methoden.
So hat das Land der unbegrenzten Möglichkeiten die Welt außerhalb der USA in Einflusszonen aufgeteilt. Europa gehört dazu.
Hier leben Vasallen mit beschränkter Souveränität. Die Aufgabe dieser Vasallen besteht vor allem in der Aufgabe, Eroberungskriege der US-Elite zu unterstützen. Im Gegenzug landet man nicht auf der Feindesliste und wird sogar an Teilen der Beute beteiligt. Aktuell ist Russland zum Abschuss freigegeben und die Bundesregierung unternimmt wenig, um einem Feldzug vorzubeugen…
hier weiter

…mehr zum Thema:
Schurkenstaat Amerika… Special: Amerikas Geopolitik
hier weiter

+++

…Idioten oder Verbrecher im Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR)? Wieso gibt es keine Anzeige wegen vorsetzlicher Täuschung?
Plagiat: Bundesinstitut hat Glyphosat-Bericht von Monsanto kopiert
„Durch das Gutachten von Stefan Weber ist jetzt unzweifelhaft belegt: Die Behörden haben ihren amtlichen Glyphosat-Persilschein zu großen Teilen einfach von Monsanto kopiert“, sagte Harald Ebner, Agrarexperte der Bundestagsfraktion Bündnis90/Die Grünen.
Eine Glyphosat-Neuzulassung dürfe es auf Basis dieser Plagiats-Risikobewertung nicht mehr geben (Monsanto weiß seit 35 Jahren von Zusammenhang zwischen Glyphosat und Krebs (Video)).
Ebner forderte die EU-Kommission auf, ihren Zulassungs-Vorschlag selbst einzukassieren. Ansonsten müssten „die EU-Staaten sie durch ein deutliches ‚Nein‘ zum Zulassungsvorschlag dazu zwingen.“
hier weiter – 1.Eintrag

+++

….sehr, sehr klare Aussage – sehenswert:
Als eine Phoenix-Propagandistin im Interview mit dem gerade aus der AFD ausgetretenen Marcus Pretzell zu sattsam bekannten und vor Heuchelei nur so strotzenden Plattitüden griff, um seine nunmehr ehemalige Partei als „gröhlende Höckes und Gaulands“ zu diffamieren, erklärt ihr der frühere NRW-Landesvorsitzende, wie die Medien – allen voran der WDR – das Land spalten. Offenbar hat Phoenix das eigene Video selbst von YouTube entfernt:

s. dazu auch:
Dümmliche bis gefährliche Nachrichtenfälschungen
hier weiter

+++

„Diese Wahlen sind doch eine Farce!“ Interview mit Professor Kreiß, Wirtschaftswissenschaftler, seit 2003 an der Hochschule Aalen
„Wir müssen das Geld dorthin zurückgeben, wo es herkommt.“ Ideen eines parteilosen Kandidaten zur Bundestagswahl.
Wenn am kommenden Sonntag die Bundestagswahl stattgefunden haben wird, werden alle aufatmen und sich von dem langweiligsten Wahlkampf aller Zeiten erholen wollen. Das ist skandalös, weil wir keineswegs in der langweiligsten aller Zeiten leben. Ganz im Gegenteil: Wir leben gefährlich, und falsche Entscheidungen können gewaltige Folgen haben. Die deutsche Schriftstellerin Birgit Vanderbeke hat im Gespräch mit dem Wirtschaftswissenschaftler Christian Kreiß entdeckt, wie spannend diese Wahl hätte sein können, wenn mehr Menschen am Tabu der „Alternativlosigkeit“ deutscher Parteienpolitik gekratzt hätten. Aber die Wahl ist ja erst am Sonntag…
hier weiter

+++

Eugen Drewermann: Die US Air Base Ramstein gehört nicht auf deutschen Boden!
Im Rahmen der Aktionswoche vom 3.-10.09.17 der Kampagne Stopp Air Base Ramstein hielt Eugen Drewermann eine bewegende Rede vor ca. 1200 Menschen in der Versöhnungskirche Kaiserslautern:

+++

Aktuelles: Meinungsfreiheit in Deutschland und: Kranke Arbeitswelt
hier weiter

+++

…Armut ist gewollt:

Christoph Sieber – Ich will mich nicht gewöhnen

+++

Evolution – war alles ganz anders? – Armin Risi
Seit über hundert Jahren dominiert die Evolutionstheorie die gesamte Wissenschaft und Forschung, und sie wird in Schulbüchern und an Universitäten so präsentiert, als sei sie längst bewiesen. In Wirklichkeit ist der Darwinismus jedoch Ausdruck eines materialistischen Weltbildes, auf dessen Grundlage alle biologischen Fakten interpretiert werden. Jede andere, nicht-materialistische Sichtweise wird von vornherein ausgeschlossen und sogar bekämpft.
– Wie glaubwürdig sind die Szenarien der Evolutionstheorie?
– Was besagen die angeblichen Beweise des Darwinismus tatsächlich?
– Wie entstand das Leben auf der Erde?
– Wie entstand der Mensch?
Dieser Vortrag ist eine logische und leicht verständliche Darlegung der fundamentalen Mängel der Evolutionstheorie. Es wird deutlich, dass heute ein Denken in neuen Dimensionen erforderlich ist, insbesondere was das Phänomen „Leben“ und die Herkunft des Menschen betrifft:
hier weiter

++++

…sehenswert:
Die Anstalt zur Wahl 2017 – nur Satire oder Wahrheiten?

+++

Das Rezept gegen den Terrorismus:

+++

Lügen die Medien?
Propaganda, Rudeljournalismus und der Kampf um die öffentliche Meinung.
Die Mehrheit der Bürger vertraut den Medien nicht mehr. Der Begriff der Lügenpresse geistert durchs Land. Viele haben erkannt: Eine von Konzerninteressen, Hochglanzwerbung und politischer Agitation à la „Deutschland geht es so gut wie nie zuvor“ (Angela Merkel) geprägte „Berichterstattung“ hat mit ihrer sozialen Realität nichts mehr gemein. Eine „Kernschmelze des Vertrauens“ (Edelman Trust Barometer 2017) findet statt…
hier weiter – 4.Eintrag

+++

„Pure Angst“ Kriegstechnologie von Morgen – Dirk Pohlmann im NuoViso Talk

..s. dazu auch:
Künstliche Intelligenz sowie humanoide Kampf- und Sexroboter… „Die Erde wird überzogen sein mit furchtbaren mineralisch-pflanzlichen Spinnen…“ / R.Steiner
hier weiter

+++

Es wird Zeit, Google zu meiden…
Googles neuer Suchalgorithmus beschränkt Zugang zu linken und progressiven Webseiten
Vor drei Monaten hat der Internet-Monopolist Google Pläne angekündigt, seinen Usern den Zugang zu „Fake News“ zu erschweren. Seither sind die Besucherzahlen bei den Websites zahlreicher linker, progressiver, Antikriegs- und Bürgerrechtsorganisationen deutlich zurückgegangen.
Am 25. April 2017 hatte Google bekanntgegeben, es habe Veränderungen in seiner Suchmaschine durchgeführt, die Usern den Zugang zu „minderwertigen“ Informationen wie „Verschwörungstheorien“ und „Fake News“ erschweren sollen…
hier weiter

+++

RFID-Technologie: Erstes US-Unternehmen will seine Mitarbeiter „chippen“
Das US-Unternehmen Three Square Market (TSM) programmiert Software für sogenannte Break Room Markets. Hinter dieser englischen Bezeichnungen verbirgt sich eine Art kleiner Tante-Emma-Laden, z.B. in der Kantine einer Firma, in dem der Angestellte selbstständig die Produkte einscannt und elektronisch bezahlt (Wer dazu mehr wissen will, bitte hier entlang.). TSM will nun technischer „Vorreiter“ sein und als erste US-Firma seine Mitarbeiter mit Mikrochip-Implantaten ausstatten. Laut einer Presseerklärung von TSM will man auf freiwilliger Basis ab 1. August damit beginnen, die Mitarbeiter mit einem RFID-Chip (Radio-Frequency Identification) auszustatten…
hier weiter – 3.Eintrag

…und eine interessante Analyse:
#WhoKnows: Weg vom Bargeld zum RFID-Chip. Chips implantieren? Medien propagieren bereits dafür. Eine kleine Analyse…
Medial wird die Gesellschaft bereits auf die Verwendung von RFID Chips „abgestimmt“. Warum, wieso, weshalb? WhoKnows?!
Wichtig ist, dass man erkennt, das dies im Moment begonnen hat.

…und hier auf den Punkt gebracht:

Wenn Kreditkarten zur tödlichen Gefahr mutieren
Schöner Sterben: Was für eine rührselige Vorstellung. Niemand kann sein “Plastikgeld” mehr vergessen oder verlieren. Man hat seine Kohle quasi immer am Mann, respektive an der Frau, soweit es nicht amtlicherseits deaktiviert und entwertet wurde, um eine mögliche Terrorgefahr abzuwenden. Ja man mag es kaum glauben, aber autonome handelnde Menschen mit Kohle sind eine außerordentlich große Bedrohung für den Staat. Gut, wer will sich schon darüber beschweren, wenn er von der Administration abgeschaltet wird, sofern ihm Böses unterstellt wird. Wenn es sich um ein Versehen handelt, kann man das ja wieder korrigieren, nur dauert das dann ein bisschen.
Die sperrige Plastik-Kreditkarte kommt total aus der Mode. Vom Fingerabdruck, bis zum implantierten Chip ist bald alles möglich und wird auch hemmungslos realisiert. Formal dient es der Sicherheit der “Kohle”, inoffiziell der Sicherheit des Staates…
hier weiter

+++

„Ich schweige nicht“ – Es waren drei einfache Worte, die das betroffene Schweigen bei einer Veranstaltung unter dem Titel „Was heißt hier Wahrheit?“
am jüngst abgehaltenen Evangelischen Kirchentag in Berlin durchbrachen. Es war eine der vielen offiziellen Schweigeminuten für die Toten unter den Geflüchteten. Ein sensibles Thema und trotzdem verspürte ein Mann den Drang, genau das Gegenteil dessen zu tun, was die versammelte Gemeinde erwartete: Er verspürte den Drang zu sprechen. Der Mann, der das Schweigen brach, heißt Nikolai und ist Grundschullehrer in Berlin. Seine Motivation das Schweigen zu brechen? Die Wahrheit:

+++

Eva Herman und Andreas Popp in einem Hintergrundgespräch zur aktuellen Lage im Juli 2017
hier weiter

+++

KenFM im Gespräch mit: Norbert Häring („Die Abschaffung des Bargelds und die Folgen“):

…mehr: hier weiter

…mehr zum Thema:

Neue Regeln für die Weltwirtschaft und das Bargeldverbot – und: Das Regionalgeld als Alternative?
hier weiter

+++

Unglaublich:

Ein starkes Stück: Demokratie- Endstadium: Unter 10 %! der Abgeordneten stimmen Zensur-Gesetz ab hier weiter

und

Merkels Ermächtigungsgesetz – Heiko Schrang im Interview mit Jo Conrad

+++

Must see!:
Dirk Müller: „Trojaner“-Gesetz führt zur totalen Überwachung der Bürger:

Wie die Bundesregierung die Gesetzgebung umgeht und die totale Überwachung des Bürgers beschließt. „Das wäre, als würden Staatsbedienstete jeden Tag, wenn Sie bei der Arbeit sind, in Ihre Wohnung eindringen und alles durchsuchen“.
Der Bundestag verabschiedete am Donnerstag in zweiter und dritter Lesung das Gesetz „zur effektiveren und praxistauglicheren Ausgestaltung des Strafverfahrens“. In dem Gesetz ist in allgemeiner Form davon die Rede, dass „mit technischen Mitteln in von dem Betroffenen genutzte informationstechnische Systeme eingegriffen wird“. Die Daten sollen dabei direkt auf den Geräten vor der Verschlüsselung oder nach der Entschlüsselung abgegriffen werden. Dafür müssten die Behörden sogenannte Staatstrojaner auf der Technik installieren:
hier weiter

…auf den Punkt gebracht:
NetzDG: Neben Privatjustiz jetzt auch Paralleljustiz
Neben Privatjustiz jetzt auch ParalleljustizDeutsch Absurdistan: Der Löschwahn des bundesdeutschen Justiz-Gnoms (Maas, Hai&Co.) scheint völlig außer Kontrolle zu geraten. Nachdem sich die sozialen Netzwerke eher genervt von der ihnen zugedachten Justiz-Privatisierung zeigten, legt der Rechtsbeuge-Wichtel noch einmal nach. Das Netzwerkdurchsetzungsgesetz bleibt aber nicht sein alleiniges Stiefkind, wie es ausschaut, wird es ein einträchtiges Findelkind der GroKo. Im Endergebnis schafft der Justizminister mit seinem letzten Wurf so eine Art Paralleljustiz, damit möchte er der harschen Kritik an Privatisierung der Rechtsprechung geschickt entfliehen.
hier weiter

+++

KENfm – Die Hetze in den Medien:

„Was uns trennt oder verbindet, ist die Information und wer die beherrscht, kann uns trennen oder verbinden.“
(Zitat aus dem folgenden eindrucksvollen – m. E unbedingt verbreitenswerten – Interview):

+++

Der Film – VAXXED – die schockierende Wahrheit zur Impf-Forschung
hier weiter

+++

„…am Anfang reichten 2 Liter Glyphosat“:
Tödliche Agri Kultur – Wie Monsanto die Welt vergiftet
Seit 20 Jahren werden in Argentinien riesige Flächen mit gentechnisch veränderter Soja bepflanzt. In Monokultur. Anfangs war das für die Landwirte, die Saatgutverkäufer und die Chemie-Konzerne ein Freudenfest. Allen voran: Monsanto. Heute ist das Modell Monsanto gescheitert. Nicht für die Investmentfonds, aber für die Landwirte vor Ort und für die Verbraucher in den Städten.
20 Millionen Hektar Land werden mit Herbiziden, Insektiziden, Fungiziden und künstlichem Dünger überflutet. Die Folge sind Überschwemmungen riesiger Landesteile. Staatliche Kontrollen sind nicht vorhanden. Argentinien hält den weltweiten Rekord, was den Verbrauch an Glyphosat angeht. Was die Lebensmittelindustrie von diesen Feldern in die Supermärkte bringt und exportiert, ist giftig. Aber es gibt Alternativen zu dieser tödlichen Agri-Kultur:

und:

Hier ein Filmbeitrag von „Arte“
hier weiter

+++

Ein neuer Vortrag von Prof.Mausfeld in München:
1. Mai 2017 // Prof. Dr. Rainer Mausfeld: „Wie werden Meinung und Demokratie gesteuert“

+++

+++

Michael Lüders bei Markus Lanz: Syrische Wahrheiten tröpfeln in den Mainstream – um Mitternacht…
Türkei als Giftgaslieferant für die Terroristen?
Lüders: „Erdogan steckt hinter dem Giftgasangriff.“

…Syrien wie alles begann Die Anstalt / Ausschnitt:

…mehr zum Thema: hier weiter

+++

…mal von der idiotischen, kurzgedachten Medien- und Politkasperade zu wesentlichen Gedanken:

Eva Herman, Andreas Popp: Tabubruch. Laßt uns einfach mal über den Tod sprechen

+++

Russland bedroht NATO mit drastischer Kürzung der Rüstungsausgaben

Aggression light: Russland kürzt Militäretat um mehr als 25 Prozent
Die vermeintliche russische Aggression muss künftig mit kargen Mitteln auskommen. Die Budgetplanung der russischen Regierung sieht bis 2019 stark abgespeckte Verteidigungsetats vor. Dem westlichen Mainstream hat es darob die Sprache verschlagen…
hier weiter

…und hier auf den Punkt gebracht:
Das ist der Hammer! Mit diesem “asynchronen” Tiefschlag konnte die NATO einfach nicht rechnen. Das kommt einer Kriegserklärung noch vor dem 1. April gleich! Es hat die Nord-Atlantische-Terror-Organisation völlig auf dem falschen Fuß erwischt. Nein, die Russen haben nicht der NATO die Kohle für Mord und Totschlag gestrichen, sondern dem eigenen Militär. Rund 25 Prozent weniger wollen sie in den Folgejahren für diesen Unsinn rausschmeißen. Dieser einmalige Vorgang hinterlässt völlig konsternierte Gesichter bei den westlichen Militärstrategen, die darin entweder eine bösartige List wittern oder aber heiße Luft, wie auf dem Bild gut zu erkennen…
hier weiter

und:

…der Wahnsinn „Russlandbashing“ und die irre NATO
hier weiter

+++

Die kollektive Geisteserkrankung und die Frage:< „Wer bist du wirklich?“
„Keine Zeit mehr, „Mein Haus, mein Auto und mein Boot“!

und: greif´ soviel ab wie möglich und tue dafür so wenig wie möglich“:

mehr Hintergrundvids von Jasinna: hier weiter

+++

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Stoßkraft und Freudigkeit des Daseins erhöhen… Das anthroposophische „Such- und Finde – Partnerportal“
hier weiter

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Aktuelles aus der Kunst- und Kulturszene – Aktuelle Veranstaltungen…
Hallo – und Ihre Veranstaltung? Gerade Ihr Termin fehlt in dieser Liste!
hier weiter

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Gesammelte Schnippsel zur Erkenntnistheorie Rudolf Steiners:
hier weiter

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Werbung in eigener Sache:
Vom Manuskript zum Buch
Sie sind Autor und möchten ein Buch veröffentlichen?
Anthroposophie, Biographien, Gedichte – und vieles mehr . . .

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*