KOMPAKT! Die wichtigsten Infos aus den letzten 2 Wochen

Aktualisiert 18.5.2017:

„…am Anfang reichten 2 Liter Glyphosat“:
Tödliche Agri Kultur – Wie Monsanto die Welt vergiftet
Seit 20 Jahren werden in Argentinien riesige Flächen mit gentechnisch veränderter Soja bepflanzt. In Monokultur. Anfangs war das für die Landwirte, die Saatgutverkäufer und die Chemie-Konzerne ein Freudenfest. Allen voran: Monsanto. Heute ist das Modell Monsanto gescheitert. Nicht für die Investmentfonds, aber für die Landwirte vor Ort und für die Verbraucher in den Städten.
20 Millionen Hektar Land werden mit Herbiziden, Insektiziden, Fungiziden und künstlichem Dünger überflutet. Die Folge sind Überschwemmungen riesiger Landesteile. Staatliche Kontrollen sind nicht vorhanden. Argentinien hält den weltweiten Rekord, was den Verbrauch an Glyphosat angeht. Was die Lebensmittelindustrie von diesen Feldern in die Supermärkte bringt und exportiert, ist giftig. Aber es gibt Alternativen zu dieser tödlichen Agri-Kultur:

und:

Hier ein Filmbeitrag von „Arte“
hier weiter

Machen Sie mit bei unserer Europäischen Bürgerinitiative!
hier weiter

+++

Die Aufklärer und ihre Fake-News
Vieles, das sich als „Aufklärung“ ausgibt, ist von panischen Existenzängsten und Unterwürfigkeit gegenüber dem Establishment gekennzeichnet.
von Maren Müller
Die Mechanismen der Selbstzensur, die dem real existierenden prekärem Journalismus innewohnen und ihm die Grenzen des Schreibbaren aufzeigen, sind von panischen Existenzängsten und Unterwürfigkeit gegenüber dem Establishment gekennzeichnet. Denn Abweichler werden gebrandmarkt, denunziert und schlussendlich aus der öffentlichen Wahrnehmung ausgegrenzt. Über die Grenzen des Erlaubten herrscht Konsens – wenn man die guten Beziehungen, den Platz am Tisch der Eliten und die Wichtigkeit des eigenen Wirkens bewahren will. Dabei spielt die Wahrhaftigkeit der veröffentlichten Meinung weniger eine Rolle, als die unbedingte Bewahrung lang gehegter Narrative.
hier weiter – 5.Eintrag

+++

Ein neuer Vortrag von Prof.Mausfeld in München:
1. Mai 2017 // Prof. Dr. Rainer Mausfeld: „Wie werden Meinung und Demokratie gesteuert“

+++

Saudi-Arabien: 200 Millionen US-Dollar täglich für den Krieg im Jemen
Das WFP bräuchte etwa das Fünffache für den Rest des Jahres gegen die Hungersnot. Die Spendenbereitschaft der kriegführenden Länder ist gering
Über die genauen Kosten der 59 Tomahawk-Marschflugkörper, die am 6. April auf den syrischen Militärflughafen abgefeuert wurden, gibt es unterschiedliche Angaben. Manche beziffern die Kosten auf 1 Million Dollar pro Rakete. Im Budget der Navy schlagen die neuesten Versionen mit 1,5 Millionen US-Dollar zu Buche.
Nimmt man den niedrigeren Preis, obwohl die älteren Raketen wahrscheinlich durch neuere Modelle ersetzt werden, so kommt man bei einer konservativen Schätzung auf materielle Gesamtkosten des Luftangriffs von etwa 60 Millionen Dollar.
Das liegt rund 7 Millionen Dollar unter der Jemen-Hilfe, wie sie das „Geber-Profil USA“ des Welternährungsprogramm der Vereinten Nationen (WFP) für das Jahr 2017 ausweist. Die Supermacht stellt demnach in diesem Jahr 66.865.626 Dollar für „sofortige, umfassende und nachhaltige Hungerhilfe“ im Jemen zur Verfügung.
Quelle: Telepolis

+++

+++

Michael Lüders bei Markus Lanz: Syrische Wahrheiten tröpfeln in den Mainstream – um Mitternacht…
Türkei als Giftgaslieferant für die Terroristen?
Lüders: „Erdogan steckt hinter dem Giftgasangriff.“

…Syrien wie alles begann Die Anstalt / Ausschnitt:

…mehr zum Thema: hier weiter

+++

…mal von der idiotischen, kurzgedachten Medien- und Politkasperade zu wesentlichen Gedanken:

Eva Herman, Andreas Popp: Tabubruch. Laßt uns einfach mal über den Tod sprechen

+++

Dirk Müller im Tagesausblick vom 27.03.2017 – Pulse of Europe
Über die Bewegung „Pulse of Europe“ liest man derzeit nahezu überall. Was dahinter steckt und warum es heißen sollte: „Europa ja, aber richtig!“ anstelle von „Weiter so“ kommentiert Dirk Müller im heutigen Cashkurs-Tagesausblick:

+++

Russland bedroht NATO mit drastischer Kürzung der Rüstungsausgaben

Aggression light: Russland kürzt Militäretat um mehr als 25 Prozent
Die vermeintliche russische Aggression muss künftig mit kargen Mitteln auskommen. Die Budgetplanung der russischen Regierung sieht bis 2019 stark abgespeckte Verteidigungsetats vor. Dem westlichen Mainstream hat es darob die Sprache verschlagen…
hier weiter

…und hier auf den Punkt gebracht:
Das ist der Hammer! Mit diesem “asynchronen” Tiefschlag konnte die NATO einfach nicht rechnen. Das kommt einer Kriegserklärung noch vor dem 1. April gleich! Es hat die Nord-Atlantische-Terror-Organisation völlig auf dem falschen Fuß erwischt. Nein, die Russen haben nicht der NATO die Kohle für Mord und Totschlag gestrichen, sondern dem eigenen Militär. Rund 25 Prozent weniger wollen sie in den Folgejahren für diesen Unsinn rausschmeißen. Dieser einmalige Vorgang hinterlässt völlig konsternierte Gesichter bei den westlichen Militärstrategen, die darin entweder eine bösartige List wittern oder aber heiße Luft, wie auf dem Bild gut zu erkennen…
hier weiter

und:

…der Wahnsinn „Russlandbashing“ und die irre NATO
hier weiter

+++

Die kollektive Geisteserkrankung und die Frage:< „Wer bist du wirklich?“
„Keine Zeit mehr, „Mein Haus, mein Auto und mein Boot“!

und: greif´ soviel ab wie möglich und tue dafür so wenig wie möglich“:

mehr Hintergrundvids von Jasinna: hier weiter

+++

Wählen gehen? Der Niedergang des Parteiensystems: Andreas Popp im Gespräch mit Michael Vogt

+++

Willkommen auf der Crowdfunding-Seite von acTVism Munich!
Wir benötigen unabhängige Medien heute dringender als je zuvor! Die Mainstream Medien scheinen unfähig, der Öffentlichkeit die Informationen bereit zu stellen, die zur sorgfältigen und informierten Entscheidungsfindung nötig sind. acTVism Munich, ein junges, unabhängiges und gemeinnütziges Medienportal, hofft diese Informationslücke zu schließen. Wir sind jedoch ausschließlich von Spenden abhängig…
hier weiter

s. dazu auch:
NEUSPRECH und GEORGE ORWELL – 1984, mehr als ein zeitaktueller Roman – das Anti-Snowden-Gesetz und das Umerziehungsprogramm
hier weiter

+++

Prof. Rainer Mausfeld: „Die Angst der Machteliten vor dem Volk“ und „Mausfeld Warum schweigen die Lämmer“:
hier weiter

+++

Mit Schulz bis zum Herbst vom Sozialstaat träumen – vor der Wahl gibt´s Bananen für die Affen
hier weiter

+++

Viel zu wenig Geld für Mord und Totschlag (NATO)
hier weiter

+++

Die lange Geschichte der Entmündigung der Menschen durch Politik und Presse
Demokratie erschöpfte sich darin, dass die Bevölkerung einmal alle vier Jahre dem Handeln der Mächtigen Absolution zu erteilen hatte. Wobei die Stimmverteilung auf die Parteien vollkommen ohne Bedeutung ist, da zwischen ihnen ein fast vollkommener Konsens herrscht. Ob es um soziale Grausamkeiten, Milliarden Euro an Steuergelder zur Bankenrettung, Steuererleichterungen für Reiche und Superreiche oder um den Einsatz deutscher Soldaten in Kriegsgebieten geht, immer herrscht Einigkeit unter den Parteien, lauthals unterstützt und mit enthusiastischem Beifall bedacht von der veröffentlichten Meinung…
hier weiter

s. dazu auch:
…Nichtwählen – oder gibt es Alternativen?
hier weiter

+++

…sitzen in der deutschen Lebensmittelbehörde Idioten oder geschmierte Verbrecher? Genfood erlaubt!
Die Europäische Lebensmittelbehörde stuft Gensoja als gefahrlos ein. Es sei in Bezug auf mögliche Auswirkungen auf die Gesundheit von Mensch und Tier ebenso sicher wie herkömmliches Soja, hieß es im dem 2012 gefällten Beschluss.
EU-Richter erlauben Gen-Soja von Monsanto
Um gentechnisch verändertes Saatgut tobt seit Jahren ein erbitterter Streit. Jetzt sind Verbraucherverbände mit einer Klage gegen die Zulassung von Gensoja gescheitert. Die Behörden sehen keine Gefahr…
hier weiter

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Stoßkraft und Freudigkeit des Daseins erhöhen… Das anthroposophische Partnerportal
hier weiter

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Aktuelles aus der Kunst- und Kulturszene – Aktuelle Veranstaltungen…
Hallo – und Ihre Veranstaltung? Gerade Ihr Termin fehlt in dieser Liste!
hier weiter

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Gesammelte Schnippsel zur Erkenntnistheorie Rudolf Steiners:
hier weiter

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Werbung in eigener Sache:
Vom Manuskript zum Buch
Sie sind Autor und möchten ein Buch veröffentlichen?
Anthroposophie, Biographien, Gedichte – und vieles mehr . . .

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Kommentar hinterlassen

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*