KOMPAKT! Die wichtigsten Infos aus den letzten 2 Wochen

Aktualisiert 16.2.2018:

Zwei Minuten NATO-Propaganda in der Tagesschau
In ihrem Bericht zum Ausbau von Logistik-Infrastruktur der NATO in Europa machte sich die Tagesschau zum Propagandist des Militär­bündnisses. Ohne widersprechende Meinung und mit falschen und irreführenden Zahlen wurde als Nachrichten getarnt zwei Minuten lang tendenziös das NATO-Narrativ kolportiert…
hier weiter

+++

Glaubt man unserer „Alphapresse“ und den zwangsfinanziertzen TV-Sendern, so gibt es keine Dschihadisten, keine Kopfabschneider in Ost-Ghouta – nur Frauen und Kinder. Und die russischen Bomben und Granaten sind wahre Wunderwaffen, treffen sie doch ausschliesslich Schulen und Krankenhäuser, ganz im Gegensatz zu den US-amerikanischen, die immer nur schuldige Verbrecher und Terroristen vernichten…
ARD-Tagesschau verleugnet Kriegsverbrechen und bedient eigene Agenda
Die „Klageweiber“ der ARD-Tagesschau stimmen ihren schrillen, lautstarken Gesang an:
„Viele stehen unter Schock, nicht ansprechbar, schwer verletzt.“
Wer nun geglaubt hat, die Tagesschau sei in einer späten Einsicht zu ein wenig Empathie gegenüber den Opfern des brutalen Überfalls des US-amerikanischen Militärs auf Truppen der Syrischen Regierung in der Gegend von Deir ez-Sor gekommen, der sah sich getäuscht…
hier weiter

+++

Kriegstreiberblättchen Der Lügel, Spei-gehl oder bekannt auch als Der Spiegel schlägt wieder zu…
Der kriminellste und allerschlimmste Steuergeldverschwender ist die Rüstungsindustrie, in den USA auch militärisch industrieller Komplex oder tiefer Staat genannt, der die Politik aller Welt einschließlich der Systempresse gekauft hat und bei dem das Geschäftsmodell der Tod ist. Nicht dass die dem Gevatter den Job wegnehmen wollen, sie sind aber sozusagen Kollegen… Emotionale Vorbereitung und Einstimmung der schlichten Masse übernimmt die bekannte „Alphapresse“ und sorgt für Akzeptanz durch fake- und hate speech, denn wenn man weiß, wer der Böse ist, hat der Tag struktur… so wie Markus Becker im DER SPIEGEL: …Russischer Atom-Torpedo ❖ Putins rätselhafte “Weltuntergangsmaschine” …

…und hier auf den Punkt gebracht:

Es scheint eine menschliche Eigenart zu sein, sich Bedrohungen erschaffen zu müssen. Bedauerlicherweise lassen die Außerirdischen in dieser Funktion auf sich warten, sodass wir gezwungen sind uns gegenseitig zu bedrohen. Intelligent muss das alles nicht sein, sondern lediglich Umsätze und Profite der Rüstungsindustrie beflügeln. Nach letztem Kenntnisstand konnte nunmehr erfolgreich die „russische Weltuntergangsmaschine“ wiederbelebt werden, um das Bedrohungspotential hochzuhalten.
Es ist hinlänglich bekannt, dass wir ohne Angst, Schrecken, Mord und Totschlag, als Menschheit nicht die geringste Überlebenschance haben …
…und wieder wird uns gesagt, wer der Böse ist:
SpeiGel auf Linie berichtet: …Russischer Atom-Torpedo ❖ Putins rätselhafte “Weltuntergangsmaschine”.
Ganz entscheidend dabei ist die völlig neue Bedrohungslage. Die ist so groß, so riesig, so schrecklich und so vernichtend, dass die Menschen jetzt ganz große Anstrengungen unternehmen müssen selbiger durch noch mehr Waffen/Todesmaschinen wieder Herr zu werden… die Menschheit muss wieder einmal bei der Rüstungsindustrie zu Kreuze kriechen! Diese hingebungsvoll anbeten und unbegrenzt den Opferstock befüllen, damit die einen noch viel größeren Schrecken erfindet (…wer hat den Größten?). Sonst ist es mal wieder schlecht ums Überleben der Menschheit bestellt…
hier weiter

…mehr von der Abkehr einer seriösen Berichterstattung des SPEIGELS: hier weiter

+++

Überwachungsstaat konkret – arte Themenabend – Wir werden alle Überwacht:

…mehr zum Thema: hier weiter

+++

…hochspannend!
KenFM im Gespräch mit: Ernst Wolff („Finanz-Tsunami“):
Geld regiert die Welt!
Banken-Kartelle sind längst die eigentliche Macht auf diesem Globus. Das, was die großen Finanzdienstleister seit Jahrzehnten als FIAT-Money auf den sogenannten „Märkten“ imitieren, hat spätestens seit 1971 keinerlei Bezug mehr zu echten Werten. Als US-Präsident Nixon, nach der enormen Verschuldung während des Vietnamkriegs, die Golddeckung des Dollar aufgab, zog die Regierung endgültig vom Weißen Haus in die Wall Street um.
Banken sind inzwischen so mächtig, dass einzelne Banker heute per Mausklick Summen bewegen können, die deutlich größer sind als die Mittel, die mittlere Staaten im Jahr erwirtschaften…

+++

…schlimmes, ja bösartiges Machwerk: „Putin vs. USA“ – arte. Mehr dumpfer blöder Schwachsinn ist kaum noch möglich, admin
hier weiter

+++

Bedinungsloses Grundeinkommen erklärt – Gratis Geld für alle? BGE

und:

Ein Film, der schon heute die Welt von morgen dokumentiert: Das bedingungslose Grundeinkommen
hier weiter

+++

…Die USA riefen mit der Begründung der Proteste im Iran den UN-Sicherheitsrat an und forderten Maßnahmen im Namen der Menschenrechte der Iraner gegen den Iran. Es entbehrt nicht einer gewissen Ironie, dass wenige Wochen zuvor ein Memo der US-Regierung geleakt und vom US-Magazin Politico veröffentlicht wurde, in dem als Handlungsanweisung für den US-Außenminister beschrieben wurde, wie man Menschenrechte einsetzen soll. Nämlich zum einen möglichst gar nicht, zum anderen als Waffe:
Die Verbündeten (wie Saudi-Arabien oder Kongo) werden geschont, die Gegner mit Hilfe von Menschenrechtspropaganda sturmreif geschossen. Als Gegner wurde dabei wenig überraschend auch der Iran genannt.#
US-gesteuerte Proteste im Iran
Die meisten Bilder in den deutschen Medien zu den Protesten und Demonstrationen im Iran stammen von der Extremistengruppe MEK, wie sich alleine schon aus vielen Quellenangaben der Fotos und Videos ersehen lässt. Die MEK strebt ganz offiziell den gewaltsamen Sturz der aktuellen Regierung Irans an. Sie wurde lange Jahre selbst von den USA und der EU als Terrorgruppe geführt, doch das hat sich schon seit Längerem geändert und der offizielle Umgang des Westens mit den Terroristen hat sich ins Gegenteil gewandelt…
hier weiter

+++

Eva Herman: Prominente Journalisten „säubern“ Facebook
hier weiter

+++

Sehr guter Beitrag, der hoffentlich Wirkung – also das angemahnte Umdenken – zeigt. Irre, wie stromlinienförmig junge Leute der sog. freien Welt Studiengebühren akzeptieren und sogar propagieren, während kostenfreies Studieren sogar im „real existierenden Sozialismus“ eine Selbstverständlichkeit war und in manchen sozialistisch orientierten System heute noch ist … Kubanische Staatsangehörige zahlen keine Studiengebühren und erhalten eine Grundversorgung beim Studieren, etwa 80 % eines Arbeiters.
Über fragwürdige Verflechtungen einer Öko-Bank mit einer Privatuniversität und einer Lobby-Organisation
Die Universität Witten-Herdecke wurde 1983 als erste private Hochschule in Deutschland gegründet. Und zwar maßgeblich von Anthroposophen und Elite-Sprösslingen wie Gerhard Kienle und Konrad Schily (FDP), Bruder des Ex-Ministers Otto Schily…
hier weiter

+++

…sollte man wissen:
Die Lauschprogramme der Geheimdienste
hier weiter 3. Eintrag

+++

Sowohl die Überwachungskameras mit Gesichtserkennung werden weltweit “ausgerollt” werden, wie auch das Bewertungssystem, das alle möglichen Datensätze miteinander verknüpft, um einen “Verhaltenswert” zu ermitteln, der darüber bestimmen wird, ob Sie ein “guter oder schlechter Einwohner” sind…
“Smarte Geräte”: Der feuchte Traum aller Überwachungsfanatiker oder Wie schnell wird ein Individuum in einer Millionenstadt wie Peking entdeckt
George Orwell und sein Klassiker 1984 müssen immer wieder herhalten, wenn es um die Themen staatliche Überwachung und Kontrolle, durchgeführt durch eine technokratische Elite, geht. Dabei ist die Dystopie Orwells in technologischer und politischer Hinsicht nicht nur bereits bittere Realität, sondern wir bewegen uns auf eine Gesellschaftsform zu, die man nur als totalitär bezeichnen kann. In 1984 beschreibt Orwell eine Zukunft, in der die Überwachung und Kontrolle der Bevölkerung so umfassend ist, dass es keinerlei Individualität mehr gibt, da alles und jeder, zu jeder Zeit, an jedem Ort unter den Augen der Regierung stattfindet:
hier weiter

…mehr zum Thema Überwachung:
hier weiter

+++

Was muss passieren, damit ein Land Kriege führen kann, ohne den Unmut der Bevölkerung hervorzurufen ?
Jugendredakteurin Madita Hampe kennt die Antwort: Es muss ein Klima innerhalb einer Gesellschaft etabliert werden, das Hemmschwellen abbaut und militärische Konflikte normalisiert. Feindbilder zu schaffen (1) ist eine Möglichkeit. Ein weitaus plastischeres Beispiel ist die aktuelle Werbekampagne der Bundeswehr.
„Stillgestanden!“
Oder: Wie Deutschland militarisiert wird. Eine kollektive Protestaktion der Rubikon-Jugendredaktion.
von Rubikons Jugendredaktion
Zwei Monate lang haben wir uns intensiv mit den Hintergründen der Mission Mali, dem dazugehörigen Image-Feldzug der Bundeswehr sowie der Militarisierung Deutschlands auseinandergesetzt. Unsere Ergebnisse präsentieren wir in dieser Artikelreihe.
hier weiter

+++

We want you!
Protagonisten aus der neuen Internet-Serie „Mali“: Echte Soldaten im Reality-TV-Einsatz für die Bundeswehr.
Die Bundeswehr braucht dringend Nachwuchs. Und verpasst sich ein cooleres Image. Jetzt wirbt sie mit einer Youtube-Serie für gefährliche Einsätze. Ganz schön aufwendig. Und ganz schön teuer.
hier weiter

…und dazu auch KenFM:
Statement von Ken Jebsen zur Verleihung des Kölner Karlspreises:

…auch interessant dazu: hier weiter

+++

Oberstleutnant der Luftwaffe erklärt: „11.September ist eine Lüge“:

+++

Die verlogensten Medien seit Goebbels:

+++

Rudolf Steiner über die Demokratie:
Demokratie

+++

Der Mythos der freien Presse – von Noam Chomsky
hier weiter

+++

Multiple Persönlichkeiten, Switchen, MK-Ultra Menschenkonditionierung und die Illuminaten
…was sind multiple Persönlichkeiten und was bedeutet „switchen“?
kaum zu glauben und vielfach verdrängt wird die tatsache, dass es gruppierungen gibt, die bewusst menschen entsprechend konditionieren und gezielt missbrauchen, admin.
hier weiter

+++

Hochaktueller Vortrag:
Wie sich die „verwirrte Herde“ auf Kurs halten lässt – Rainer Mausfelds
hier weiter

+++

Die USA sind keine echte Demokratie. Das waren sie nie. In den USA herrscht eine winzige, kleine Elite. Ihr Werkzeugkoffer ist im Wesentlichen der Militärisch-Industrielle-Komplex, flankiert von Finanzdienstleistern, Medien und diversen Denk-Fabriken.
Das Ziel dieser Elite definiert sich aus deren Selbstbild. In Übersee hält man sich für von Gott persönlich auserwählt und mehr. Die USA erkennen in jedem, der nicht nach ihrer neoliberalen Pfeife tanzt, den Feind, den es auszuschalten gilt. Egal mit welchen Methoden.
So hat das Land der unbegrenzten Möglichkeiten die Welt außerhalb der USA in Einflusszonen aufgeteilt. Europa gehört dazu.
Hier leben Vasallen mit beschränkter Souveränität. Die Aufgabe dieser Vasallen besteht vor allem in der Aufgabe, Eroberungskriege der US-Elite zu unterstützen. Im Gegenzug landet man nicht auf der Feindesliste und wird sogar an Teilen der Beute beteiligt. Aktuell ist Russland zum Abschuss freigegeben und die Bundesregierung unternimmt wenig, um einem Feldzug vorzubeugen…
hier weiter

…mehr zum Thema:
Schurkenstaat Amerika… Special: Amerikas Geopolitik
hier weiter

+++

…Idioten oder Verbrecher im Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR)? Wieso gibt es keine Anzeige wegen vorsetzlicher Täuschung?
Plagiat: Bundesinstitut hat Glyphosat-Bericht von Monsanto kopiert
„Durch das Gutachten von Stefan Weber ist jetzt unzweifelhaft belegt: Die Behörden haben ihren amtlichen Glyphosat-Persilschein zu großen Teilen einfach von Monsanto kopiert“, sagte Harald Ebner, Agrarexperte der Bundestagsfraktion Bündnis90/Die Grünen.
Eine Glyphosat-Neuzulassung dürfe es auf Basis dieser Plagiats-Risikobewertung nicht mehr geben (Monsanto weiß seit 35 Jahren von Zusammenhang zwischen Glyphosat und Krebs (Video)).
Ebner forderte die EU-Kommission auf, ihren Zulassungs-Vorschlag selbst einzukassieren. Ansonsten müssten „die EU-Staaten sie durch ein deutliches ‚Nein‘ zum Zulassungsvorschlag dazu zwingen.“
hier weiter – 1.Eintrag

+++

„Diese Wahlen sind doch eine Farce!“ Interview mit Professor Kreiß, Wirtschaftswissenschaftler, seit 2003 an der Hochschule Aalen
„Wir müssen das Geld dorthin zurückgeben, wo es herkommt.“ Ideen eines parteilosen Kandidaten zur Bundestagswahl.
Wenn am kommenden Sonntag die Bundestagswahl stattgefunden haben wird, werden alle aufatmen und sich von dem langweiligsten Wahlkampf aller Zeiten erholen wollen. Das ist skandalös, weil wir keineswegs in der langweiligsten aller Zeiten leben. Ganz im Gegenteil: Wir leben gefährlich, und falsche Entscheidungen können gewaltige Folgen haben. Die deutsche Schriftstellerin Birgit Vanderbeke hat im Gespräch mit dem Wirtschaftswissenschaftler Christian Kreiß entdeckt, wie spannend diese Wahl hätte sein können, wenn mehr Menschen am Tabu der „Alternativlosigkeit“ deutscher Parteienpolitik gekratzt hätten. Aber die Wahl ist ja erst am Sonntag…
hier weiter

+++

Eugen Drewermann: Die US Air Base Ramstein gehört nicht auf deutschen Boden!
Im Rahmen der Aktionswoche vom 3.-10.09.17 der Kampagne Stopp Air Base Ramstein hielt Eugen Drewermann eine bewegende Rede vor ca. 1200 Menschen in der Versöhnungskirche Kaiserslautern:

+++

…sehenswert:
Die Anstalt zur Wahl 2017 – nur Satire oder Wahrheiten?

+++

Das Rezept gegen den Terrorismus:

+++

Lügen die Medien?
Propaganda, Rudeljournalismus und der Kampf um die öffentliche Meinung.
Die Mehrheit der Bürger vertraut den Medien nicht mehr. Der Begriff der Lügenpresse geistert durchs Land. Viele haben erkannt: Eine von Konzerninteressen, Hochglanzwerbung und politischer Agitation à la „Deutschland geht es so gut wie nie zuvor“ (Angela Merkel) geprägte „Berichterstattung“ hat mit ihrer sozialen Realität nichts mehr gemein. Eine „Kernschmelze des Vertrauens“ (Edelman Trust Barometer 2017) findet statt…
hier weiter – 4.Eintrag

+++

„Pure Angst“ Kriegstechnologie von Morgen – Dirk Pohlmann im NuoViso Talk

..s. dazu auch:
Künstliche Intelligenz sowie humanoide Kampf- und Sexroboter… „Die Erde wird überzogen sein mit furchtbaren mineralisch-pflanzlichen Spinnen…“ / R.Steiner
hier weiter

+++

Es wird Zeit, Google zu meiden…
Googles neuer Suchalgorithmus beschränkt Zugang zu linken und progressiven Webseiten
Vor drei Monaten hat der Internet-Monopolist Google Pläne angekündigt, seinen Usern den Zugang zu „Fake News“ zu erschweren. Seither sind die Besucherzahlen bei den Websites zahlreicher linker, progressiver, Antikriegs- und Bürgerrechtsorganisationen deutlich zurückgegangen.
Am 25. April 2017 hatte Google bekanntgegeben, es habe Veränderungen in seiner Suchmaschine durchgeführt, die Usern den Zugang zu „minderwertigen“ Informationen wie „Verschwörungstheorien“ und „Fake News“ erschweren sollen…
hier weiter

+++

RFID-Technologie: Erstes US-Unternehmen will seine Mitarbeiter „chippen“
Das US-Unternehmen Three Square Market (TSM) programmiert Software für sogenannte Break Room Markets. Hinter dieser englischen Bezeichnungen verbirgt sich eine Art kleiner Tante-Emma-Laden, z.B. in der Kantine einer Firma, in dem der Angestellte selbstständig die Produkte einscannt und elektronisch bezahlt (Wer dazu mehr wissen will, bitte hier entlang.). TSM will nun technischer „Vorreiter“ sein und als erste US-Firma seine Mitarbeiter mit Mikrochip-Implantaten ausstatten. Laut einer Presseerklärung von TSM will man auf freiwilliger Basis ab 1. August damit beginnen, die Mitarbeiter mit einem RFID-Chip (Radio-Frequency Identification) auszustatten…
hier weiter – 3.Eintrag

…und eine interessante Analyse:
#WhoKnows: Weg vom Bargeld zum RFID-Chip. Chips implantieren? Medien propagieren bereits dafür. Eine kleine Analyse…
Medial wird die Gesellschaft bereits auf die Verwendung von RFID Chips „abgestimmt“. Warum, wieso, weshalb? WhoKnows?!
Wichtig ist, dass man erkennt, das dies im Moment begonnen hat.

…und hier auf den Punkt gebracht:

Wenn Kreditkarten zur tödlichen Gefahr mutieren
Schöner Sterben: Was für eine rührselige Vorstellung. Niemand kann sein “Plastikgeld” mehr vergessen oder verlieren. Man hat seine Kohle quasi immer am Mann, respektive an der Frau, soweit es nicht amtlicherseits deaktiviert und entwertet wurde, um eine mögliche Terrorgefahr abzuwenden. Ja man mag es kaum glauben, aber autonome handelnde Menschen mit Kohle sind eine außerordentlich große Bedrohung für den Staat. Gut, wer will sich schon darüber beschweren, wenn er von der Administration abgeschaltet wird, sofern ihm Böses unterstellt wird. Wenn es sich um ein Versehen handelt, kann man das ja wieder korrigieren, nur dauert das dann ein bisschen.
Die sperrige Plastik-Kreditkarte kommt total aus der Mode. Vom Fingerabdruck, bis zum implantierten Chip ist bald alles möglich und wird auch hemmungslos realisiert. Formal dient es der Sicherheit der “Kohle”, inoffiziell der Sicherheit des Staates…
hier weiter

+++

„Ich schweige nicht“ – Es waren drei einfache Worte, die das betroffene Schweigen bei einer Veranstaltung unter dem Titel „Was heißt hier Wahrheit?“
am jüngst abgehaltenen Evangelischen Kirchentag in Berlin durchbrachen. Es war eine der vielen offiziellen Schweigeminuten für die Toten unter den Geflüchteten. Ein sensibles Thema und trotzdem verspürte ein Mann den Drang, genau das Gegenteil dessen zu tun, was die versammelte Gemeinde erwartete: Er verspürte den Drang zu sprechen. Der Mann, der das Schweigen brach, heißt Nikolai und ist Grundschullehrer in Berlin. Seine Motivation das Schweigen zu brechen? Die Wahrheit:

+++
+++

Unglaublich:

Ein starkes Stück: Demokratie- Endstadium: Unter 10 %! der Abgeordneten stimmen Zensur-Gesetz ab hier weiter

und

Merkels Ermächtigungsgesetz – Heiko Schrang im Interview mit Jo Conrad

+++

Must see!:
Dirk Müller: „Trojaner“-Gesetz führt zur totalen Überwachung der Bürger:

Wie die Bundesregierung die Gesetzgebung umgeht und die totale Überwachung des Bürgers beschließt. „Das wäre, als würden Staatsbedienstete jeden Tag, wenn Sie bei der Arbeit sind, in Ihre Wohnung eindringen und alles durchsuchen“.
Der Bundestag verabschiedete am Donnerstag in zweiter und dritter Lesung das Gesetz „zur effektiveren und praxistauglicheren Ausgestaltung des Strafverfahrens“. In dem Gesetz ist in allgemeiner Form davon die Rede, dass „mit technischen Mitteln in von dem Betroffenen genutzte informationstechnische Systeme eingegriffen wird“. Die Daten sollen dabei direkt auf den Geräten vor der Verschlüsselung oder nach der Entschlüsselung abgegriffen werden. Dafür müssten die Behörden sogenannte Staatstrojaner auf der Technik installieren:
hier weiter

…auf den Punkt gebracht:
NetzDG: Neben Privatjustiz jetzt auch Paralleljustiz
Neben Privatjustiz jetzt auch ParalleljustizDeutsch Absurdistan: Der Löschwahn des bundesdeutschen Justiz-Gnoms (Maas, Hai&Co.) scheint völlig außer Kontrolle zu geraten. Nachdem sich die sozialen Netzwerke eher genervt von der ihnen zugedachten Justiz-Privatisierung zeigten, legt der Rechtsbeuge-Wichtel noch einmal nach. Das Netzwerkdurchsetzungsgesetz bleibt aber nicht sein alleiniges Stiefkind, wie es ausschaut, wird es ein einträchtiges Findelkind der GroKo. Im Endergebnis schafft der Justizminister mit seinem letzten Wurf so eine Art Paralleljustiz, damit möchte er der harschen Kritik an Privatisierung der Rechtsprechung geschickt entfliehen.
hier weiter

+++

Der Film – VAXXED – die schockierende Wahrheit zur Impf-Forschung
hier weiter

+++

„…am Anfang reichten 2 Liter Glyphosat“:
Tödliche Agri Kultur – Wie Monsanto die Welt vergiftet
Seit 20 Jahren werden in Argentinien riesige Flächen mit gentechnisch veränderter Soja bepflanzt. In Monokultur. Anfangs war das für die Landwirte, die Saatgutverkäufer und die Chemie-Konzerne ein Freudenfest. Allen voran: Monsanto. Heute ist das Modell Monsanto gescheitert. Nicht für die Investmentfonds, aber für die Landwirte vor Ort und für die Verbraucher in den Städten.
20 Millionen Hektar Land werden mit Herbiziden, Insektiziden, Fungiziden und künstlichem Dünger überflutet. Die Folge sind Überschwemmungen riesiger Landesteile. Staatliche Kontrollen sind nicht vorhanden. Argentinien hält den weltweiten Rekord, was den Verbrauch an Glyphosat angeht. Was die Lebensmittelindustrie von diesen Feldern in die Supermärkte bringt und exportiert, ist giftig. Aber es gibt Alternativen zu dieser tödlichen Agri-Kultur:

und:

Hier ein Filmbeitrag von „Arte“
hier weiter

+++

Ein neuer Vortrag von Prof.Mausfeld in München:
1. Mai 2017 // Prof. Dr. Rainer Mausfeld: „Wie werden Meinung und Demokratie gesteuert“

+++

+++

…mal von der idiotischen, kurzgedachten Medien- und Politkasperade zu wesentlichen Gedanken:

Eva Herman, Andreas Popp: Tabubruch. Laßt uns einfach mal über den Tod sprechen

+++

Russland bedroht NATO mit drastischer Kürzung der Rüstungsausgaben

Aggression light: Russland kürzt Militäretat um mehr als 25 Prozent
Die vermeintliche russische Aggression muss künftig mit kargen Mitteln auskommen. Die Budgetplanung der russischen Regierung sieht bis 2019 stark abgespeckte Verteidigungsetats vor. Dem westlichen Mainstream hat es darob die Sprache verschlagen…
hier weiter

…und hier auf den Punkt gebracht:
Das ist der Hammer! Mit diesem “asynchronen” Tiefschlag konnte die NATO einfach nicht rechnen. Das kommt einer Kriegserklärung noch vor dem 1. April gleich! Es hat die Nord-Atlantische-Terror-Organisation völlig auf dem falschen Fuß erwischt. Nein, die Russen haben nicht der NATO die Kohle für Mord und Totschlag gestrichen, sondern dem eigenen Militär. Rund 25 Prozent weniger wollen sie in den Folgejahren für diesen Unsinn rausschmeißen. Dieser einmalige Vorgang hinterlässt völlig konsternierte Gesichter bei den westlichen Militärstrategen, die darin entweder eine bösartige List wittern oder aber heiße Luft, wie auf dem Bild gut zu erkennen…
hier weiter

und:

…der Wahnsinn „Russlandbashing“ und die irre NATO
hier weiter

———————————————————————————————————-

Evolution – war alles ganz anders? – Armin Risi
Seit über hundert Jahren dominiert die Evolutionstheorie die gesamte Wissenschaft und Forschung, und sie wird in Schulbüchern und an Universitäten so präsentiert, als sei sie längst bewiesen. In Wirklichkeit ist der Darwinismus jedoch Ausdruck eines materialistischen Weltbildes, auf dessen Grundlage alle biologischen Fakten interpretiert werden. Jede andere, nicht-materialistische Sichtweise wird von vornherein ausgeschlossen und sogar bekämpft.
– Wie glaubwürdig sind die Szenarien der Evolutionstheorie?
– Was besagen die angeblichen Beweise des Darwinismus tatsächlich?
– Wie entstand das Leben auf der Erde?
– Wie entstand der Mensch?
Dieser Vortrag ist eine logische und leicht verständliche Darlegung der fundamentalen Mängel der Evolutionstheorie. Es wird deutlich, dass heute ein Denken in neuen Dimensionen erforderlich ist, insbesondere was das Phänomen „Leben“ und die Herkunft des Menschen betrifft:
hier weiter

Gedanken zur Anthroposophie:

———————————————————————————————————-

Die kollektive Geisteserkrankung und die Frage:
„Wer bist du wirklich?“
„Keine Zeit mehr, „Mein Haus, mein Auto und mein Boot“!

und: greif´ soviel ab wie möglich und tue dafür so wenig wie möglich“:

mehr Hintergrundvids von Jasinna: hier weiter

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Stoßkraft und Freudigkeit des Daseins erhöhen… Das anthroposophische „Such- und Finde – Partnerportal“
hier weiter

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Aktuelles aus der Kunst- und Kulturszene – Aktuelle Veranstaltungen…
Hallo – und Ihre Veranstaltung? Gerade Ihr Termin fehlt in dieser Liste!
hier weiter

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Gesammelte Schnippsel zur Erkenntnistheorie Rudolf Steiners:
hier weiter

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Werbung in eigener Sache:
Vom Manuskript zum Buch
Sie sind Autor und möchten ein Buch veröffentlichen?
Anthroposophie, Biographien, Gedichte – und vieles mehr . . .

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

2 Kommentare

  1. Wir brauchen eine öko-konservative Politik. Zudem eine Reform des Christentums. Es ist unsinnig, zu beten.
    Ein Mensch sollte seine Willenskraft und Liebe vergrößern. Es ist wichtig, gesundheitsbewusst zu leben und sich unegoistisch zu verhalten. Es ist sinnvoll, die körperliche Leistungsfähigkeit zu vergrößern, diverse Herausforderungen zu meistern, die Natur zu schützen usw. Und dann sollte man sich morgens unmittelbar nach dem Aufwachen auf einen Wunsch konzentrieren und sich (nochmal) in den Schlaf sinken lassen. Durch Traumsteuerung (oder im halbwachen Zustand nach dem Aufwachen) kann man zu mystischen Erfahrungen (und Heilen wie Jesus) gelangen. Der Mensch (genauer: das Ich-Bewusstsein) kann mystische Erfahrungen nicht bewirken, sondern nur vorbereiten. Bestimmte Meditations- und Yoga-Techniken, Hypnose, Präkognition usw. sind gefährlich. Traumsteuerung ist auch ohne luzides Träumen (das u. U. gefährlich ist) möglich. Man sollte sich nur dann einen luziden Traum wünschen, wenn man durch Traumdeutung herausgefunden hat, dass man dafür die nötige Reife hat. Oder man kann sich vor dem Einschlafen wünschen, dass sich nur Dinge ereignen, für die man die nötige Reife hat. Es ist gefährlich, während eines luziden Traumes zu versuchen, den eigenen schlafenden Körper wahrzunehmen. Luzide Träume dürfen nicht durch externe Reize (Drogen, akustische Signale usw.) herbeigeführt werden. Man kann sich fragen, ob eine Zeitdehnung in Träumen möglich ist. Zudem, wie sich Schlaf-Erlebnisse von Tiefschlaf-Erlebnissen (und Nahtod-Erlebnissen usw.) unterscheiden. Die Bedeutung eines symbolischen Traumgeschehens kann individuell verschieden sein und kann sich im Laufe der Zeit ändern.
    Es bedeutet eine Entheiligung der Natur, wenn Traumforscher die Hirnströme von Schlafenden messen. Die Wissenschaft darf nicht alles erforschen. Es ist z. B. gefährlich, wenn ein Mensch erforscht, ob er einen freien Willen hat. Es ist denkbar, dass ein Mensch gerade durch die Erforschung der Beschaffenheit des Willens seinen freien Willen verliert. Zudem besteht die Gefahr, dass ein Mensch verrückt wird, wenn er sich fragt (wie schon vorgekommen), ob das Leben nur eine Illusion ist. Das Leben ist real. Es kann in Teilbereichen auf wissenschaftlichen (und technischen) Fortschritt verzichtet werden. Es ist z. B. falsch, Hochgeschwindigkeitszüge zu bauen. Es sollte lange Sabbatzeiten (u. a. für Berufsgeschädigte) anstatt Rentenzeiten geben (denn es gibt kein biologisches Altern). Nicht-Berufstätige sollten in relativ kleinen Orten (insbesondere in Dörfern) wohnen. Berufstätige eher (aber nicht nur) in relativ großen Orten. Es ist sinnvoll, dort zu wohnen, wo man arbeitet (in Verbindung mit wirtschaftlicher Subsidiarität). Diese und weitere Maßnahmen (z. B. Fernkurse) führen dazu, dass fast alle Privatfahrzeuge (nicht Firmenfahrzeuge) überflüssig werden. Es ist sinnvoll, überflüssige Dinge (nicht-leistungsgerechte Vermögen, Kreditwesen, Werbung, Urlaubsindustrie, Luxusgüter, Rüstung usw.) abzuschaffen. Der MIPS muss gesenkt werden (moderne Verfahren erhöhen die Recyclingquote, ein Öko-Auto fährt über 3 Mio. km, ein 1-Liter-Zweisitzer-Auto spart Sprit usw.). Ein Mensch kann im kleinen und einstöckigen 3-D-Druck-Haus (Wandstärke ca. 10 cm) mit Nano-Wärmedämmung wohnen. Wenn die Menschen sich ökologisch verhalten, kommt es zu einer günstigen Erwärmung im Winter (siehe Wikipedia „Zeitreihe Lufttemperatur“, Messwerte in Dekaden). Denn das Klima ist (so wie das Leben) in der Lage, sich positiv weiterzuentwickeln. In der Medizin sollte u. a. die Linsermethode gegen Krampfadern (auch dicke) eingesetzt werden. Es ist wichtig, den Konsum von tierischen Produkten (und Süßigkeiten und Eis) zu reduzieren oder einzustellen. Hat man eine bestimmte Reife, kann man sich vegan ernähren oder von Urkost ernähren (oder sogar fast nahrungslos leben). Die berufliche 40-Stunden-Woche kann durch die 4-Stunden-Woche ersetzt werden (Lohnausgleich erfolgt nur zu einem kleinen Teil). Wenn die Menschen sich richtig verhalten, werden die Berufe zukünftig zunehmend und beschleunigt (!) beseitigt.

  2. Zitat aus dem obigen Kommentar:
    „Zudem eine Reform des Christentums. Es ist unsinnig, zu beten.“

    Evtl. kann man das Wort Beten in der heutigen Zeit schnell missverstehen (belegt durch die profane Religiosität der Kirchen). Zeitgemäßer sollte man wohl das Wort Meditation verwenden… denn (s. auch: mikeondoor-news.de/rosenkreuz-meditation-nach-rudolf-steiner/ ), denn ohne Stärkung der „Seelenorgane“ bleiben wir heute in unserem abstrakt-begrifflichen Kopfdenken fixiert!

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*