Lichtpunkte in der Dunkelheit. Neuzeitliche Gemeinschaften und Verfassungen

„Es wird die Geschichte der Kultur vermittelt, anstatt die Geschichte der Kriege, wie sonst üblich.
In vielen Aspekten ist die Erziehung hier mit der bekannten Waldorf-Pädagogik Rudolf Steiners durchaus zu vergleichen“:
Die ökologisch-spirituelle Gemeinschaft Ökopolis Tiberkul:

In Ökopolis (englisch: Ecopolis) leben mehrere tausend Menschen (davon ca. ein Drittel Kinder), verteilt über etwa 35 Dörfer.
hier weiter

Tamera – ein modernes „Heilungsbiotop“
Ein Heilungsbiotop ist das Modell einer zukünftigen Gesellschaft. So, wie jeder Prototyp erst im Kleinen entwickelt werden muß, so liegt auch dem „Plan der Heilungsbiotope“ der Gedanke zugrunde, eine neue Gesellschaft zunächst im Modell aufzubauen, bevor sie in großem Maßstab anwendbar ist.
Der „Plan der Heilungsbiotope“ ist eine globale Friedensstrategie, die seit über 30 Jahren von Dr. Dieter Duhm, Sabine Lichtenfels, Charly Rainer Ehrenpreis und anderen in Theorie und Praxis entwickelt wurde mit dem Ziel, einen globalen Heilungsvorgang auf der Erde – eine Zukunft ohne Krieg – einzuleiten:
hier weiter

Was ist Terra Nova?
hier weiter

Bhutan und das Brutto-Sozialglück
…bemerkenswerte Umsetzungen von Visionen in Bhutan – arte-doku:

Brutto-Sozial-Glück (Auszug aus Bildband BHUTAN (3.Aufl.), Harald N. Nestroy, Verl. Edition Panorama)
Das bhutanische Konzept zur Entwicklung des Landes und seines Volkes ist ohnegleichen. Als vorrangiges Ziel gilt die Maximierung des „Brutto-Sozial-Glücks“und nicht die Maximierung des „Brutto-Sozial-Produkts“
hier weiter

Statt EU-Vertrag lieber die Verfassung Boliviens.
Können Sie sich unseren Außenminister vorstellen, wie er über die Liebe zur Mutter Natur referiert?
Oder Angela Merkel, die verkündet, dass Glück und ein gutes Leben ab jetzt die obersten Regierungsziele sind? Wovon wir in Deutschland nur träumen können, ist in Bolivien seit 2009 Realität:
See more at: hier weiter

+++

Meditation – Das Glück als Lebenskunst:

Vid 2: hier weiter

E. Tolle: Die Kraft der Gegenwart – Jana Haas: Zeitgemäße Spiritualität – Dr. Joseph Murphy: Die Gesetze des Glaubens
hier weiter

s. dazu auch:
Nebenübungen für die Charakterschulung / Rudolf Steiner
hier weiter

+++

Klaus Binding:

Die Entwertung des Menschen
Drei wesentliche Aspekte bestimmen die Demontage des Menschen als höchstes Wesen, mit Freiheit des Willens und einem potenziellen moralischen Gewissen ausgestattet ( begnadet). Altbekannt ist der Versuch den Menschen zum Tier umzudeuten, in dem man Tieren menschliche Qualitäten zuspricht und menschliches Fehlverhalten auf rudimentäre Tierinstinkte zurückführt. Märchen und Fabeln überliefern symbolhaft wie böse Mächte, Hexen und Zauberer, die Helden in Tiere verwandeln um eigene Interessen nicht zu gefährden. Der Frosch, der Bär, der Hund sind weitestgehend handlungsunfähig. Erfreulich bleibt, dass die Verzauberten die Chance haben durch menschliche Liebes-Taten wieder erlöst zu werden. Wird der Mensch als rein biologisches Wesen verstanden, als ein Säugetier unter vielen, kann man ihn auch außerhalb seines Mensch-Seins einordnen und behandeln.

Neueren Datums entspringt die die Ansicht und Absicht den Menschen als Maschine zu betrachten. Filme und Geschichten von Mensch-Roboter-Wesen und sprechenden und denkenden Maschinen begleiten die Entfremdung vom Menschlichen (s. dazu „Transhumanismus“ – hier weiter ).
Intelligente Autos, Matrix, Robocop, C3 PO und viele ähnliche Zukunftsvisionen malen ein düsteres Bild unserer Entwicklung. Auch die moderne Medizin trägt wesentlich dazu bei den Blickwinkel auf den Menschen zu verbiegen; das Herz als Motor, Blut als austauschbares Maschinenöl, Organe auswechselbar wie Teile eines Autos. Es reicht der Hirntod, als umdefinierter Menschen-Tod um den Körper zu zerlegen und auszuschlachten. Ob im hirntoten Körper eine Seele zu Hause ist, die vielleicht schmerzvoll Anteil am Körpergeschehen nimmt, wird nicht gefragt, weil in der modernen Medizin für Seele und Geist kein Platz mehr ist. Es gilt das Dogma der Gene und des Gehirns, das Gedanken absondert wie die Speicheldrüse Speichel.

Die dritte Möglichkeit den Menschen zu unterwandern ist, ihn zur Bestie zu erklären. Bestien sind keine Menschen und dürfen deshalb in Guantanamo in Käfigen gehalten werden, ohne allgemeine Menschenrechte. Bestien dürfen auch ohne Schuldbeweis, Anklage und Urteil durch ferngesteuerte Maschinen getötet werden. Entsprechende Erfolge werden von den Medien bekannt gegeben – als Tötungen- nicht als Morde! Wer ist die Bestie ?

Gegenentwurf: Lasst uns Menschen machen in unserem Bilde, uns ähnlich….
oder:

Trage die Sonne auf die Erde!
Du Mensch bist zwischen Licht und Finsternis gestellt.
Sei ein Kämpfer des Lichtes!
Liebe die Erde!
In einen leuchtenden Edelstein
Verwandle die Pflanze,
verwandle die Tiere,
verwandle die selbst. (Altpersischer Spruch)

„Probleme kann man niemals mit der gleichen Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind“ So lautet der oft zitierte Spruch von Albert Einstein. Was dieser Spruch benennt, ist absolut richtig, wichtig …und in seiner tieferen Brisanz kaum zu überbieten:

Vid 2: hier weiter

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*