Nato-Geheimarmeen – Gladio Special

Vorläufer von Gladio: Neue Details über jahrzehntelange CIA-Intervention in Italien enthüllt
Jährlich gaben die USA seit den 1950er Jahren fünf Millionen US-Dollar für den Kampf gegen die KP Italiens aus. Dies belegt eine kürzlich freigegebene Studie der US-Regierung. Washington war sogar bereit, rechtsextreme militante Gruppen mit Waffen zu unterstützen, „um die Macht der KPI zu begrenzen“.
hier weiter

+++

In den 60er bis 80er Jahren starben zahlreiche Menschen bei Bombenanschlägen. Indizien belegen bestimmte Zusammenhänge, die Spuren führen zu einer geheimen Struktur namens „Gladio“. Ursprünglich als Spionage- und Sabotageorganisation im Falle eines sowjetischen Angriffs gegründet, diente Gladio politischen Interessen und wird nun verdächtigt, im Umfeld rechtsradikaler Gruppen Gewalttaten im Auftrag politischer Interessen begangen zu haben:
Gladio – Geheimarmeen in Europa (Arte-Doku)

NATO Geheimarmeen – Prof. Daniele Ganser:

terror

KenFM im Gespräch mit: Dr. Daniele Ganser über NATO-Geheimarmeen und Griechenland

Militärübung Jade Helm 15 – ist der Hintergrund ganz anders?

Die UNO wird zum NATO-Instrument für Aggressionen (Video)
hier weiter

…und hier auf den Punkt gebracht:

Viel zu wenig Geld für Mord und Totschlag (NATO)
In nahezu allen NATO Staaten leidet das Militär an chronischem Geldhunger, um die wunderschönen Projekte im Bereich “Mord & Totschlag” auskömmlich finanzieren zu können. Anders als für die reale Hungerhilfe, ist hier zwar allerhand Geld vorhanden, aber immer noch viel zu wenig. Die gesamten NATO-Staaten geben gerade mal knapp eine Billion Dollar pro Jahr für diesen Luxus aus. Für die reale Hungerbekämpfung lohnt das Nachzählen der Dollar kaum, denn dafür ist eigentlich gar kein Geld vorhanden…
hier weiter

+++ das könnte auch interessieren:

9/11, die Mutter der „false-flag-Aktionen“ und der Patriot-Act
hier weiter

Terrorgefahr! Überwachung total! Arte-Doku
hier weiter

Gibt es „das Böse“ wirklich? Soziopathen – Psychopathen und Menschen ohne Empathie
hier weiter

‚Installierte Wirklichkeiten‘ und die Frage: Gibt es Verschwörungen?
hier weiter

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*