Wählen gehen? und: Ein Blick hinter die Kulissen der Talkshows / von A.Popp und E.Herman

Wählen gehen!?
Sinnlose Musterbedienung oder aktive Gestaltung?

Alle paar Jahre trottet man zur Wahl. Nichts ändert sich. Andreas Popp kommentiert schonungslos unsere Parteiendemokratie und deren „Erfolge“. Was aber wäre eine nachhaltige Alternative? Klare Gedanken zu einem dogmatischen Thema:

….mehr im Wahl-Special hier weiter

Zehn Jahre nach Kerner: Eva Herman packt aus:

Wieder bezahlte Klatscher bei „Klartext, Frau Merkel!“?

+++================================================================================================
KOMPAKT! Die wichtigsten Infos aus den letzten 2 Wochen
hier weiter
+++================================================================================================

+++

Schädliche Gedanken und Gefühle

Wir müssen ganz anders durchdrungen werden von der Tragweite unserer Taten und von der Verantwortlichkeit, die uns das Leben auferlegt. Das alleralltäglichste Leben ist es, was auf diese Weise vom Okkultismus beeinflußt werden kann. Derjenige, der weiß, was infolge von Gedanken und Gefühlen in der unsichtbaren Welt erfolgt, der bringt es schließlich dahin, daß es ihm ebenso wichtig wird, einem anderen Menschen kein böses Gefühl entgegenzusenden, wie es ihm wichtig ist, ihn nicht mit Flintenkugeln zu traktieren. Er weiß, daß es ebenso schlimm ist für den astralen Menschen, einen Haßgedanken auf ihn zu werfen, wie es für den physischen Menschen schädlich ist, wenn ein Ziegelstein auf ihn geworfen wird.

Rudolf Steiner – GA 93 – Die Tempellegende und die Goldene Legende/Aus den Inhalten der Esoterischen Schule – Berlin, 23 Oktober 1905 (Seite 250)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*