Weltweiter UnWohlstand in der Endphase

Zum Jahresausklang noch ein minimaler Rückblick und eine große Vorschau auf das, was wir ändern dürfen, wenn wir langfristig als Menschheit auf diesem Planeten überleben möchten. Die Mehrung des UnWohlstands mag sich im ersten Moment ein wenig befremdlich anhören, ist aber exakt das Thema, dem wir uns widmen sollten. Die Wohlstands-Partygesellschaft der Superreichen und UnFairteilungsspezialisten wird nämlich immer kleiner und die lassen uns zum Feiern auch gar nicht rein.
Weltweiter UnWohlstand in der Endphase
Für gewöhnlich wird immer nur die andere, die schöne Seite des Wohlstands gefeiert. Dort wo sich das Geld bis zur Schamlosigkeit stapelt, um das Ego einer kleinen Schar zu feiern. Bedauerlicherweise betrifft das von Jahr zu Jahr einen immer kleiner werdenden Teil der Menschheit. Deshalb ist es besser sich auf die Kehrseite der Medaille zu konzentrieren, den UN-Wohlstand. Seltsamerweise betrifft der von Jahr zu Jahr immer mehr Menschen und nimmt nicht minder rasant zu. Wenn man es nicht besser wüsste, könnte man von so einer Art Naturgesetz sprechen.
hier weiter


…mehr zum Thema Jahresrück- und Vorblick:
hier weiter

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*