NEUSPRECH und GEORGE ORWELL – 1984, mehr als ein zeitaktueller Roman – das Anti-Snowden-Gesetz und das Umerziehungsprogramm

Schon 1910 sprach Steiner davon, dass das freie Denken verboten werden soll – s. letzter Link unten.
————————————————————————————

1984 – der Roman
(Originaltitel: Nineteen Eighty-Four), geschrieben von 1946 bis 1948[1] und erschienen im Juni 1949, ist ein dystopischer Roman von George Orwell (eigentlich Eric Arthur Blair), in dem ein totalitärer Präventions- und Überwachungsstaat im Jahre 1984 dargestellt wird. Protagonist der Handlung ist Winston Smith, ein einfaches Mitglied der diktatorisch herrschenden „sozialistischen“ Staatspartei, der sich der allgegenwärtigen Überwachung zum Trotz seine Privatsphäre sichern will und dadurch in Konflikt mit dem System gerät, das ihn einer Gehirnwäsche unterzieht.

Orwell begann mit der Verfassung des Buches im Jahr 1946 während seines Aufenthaltes auf der Insel Jura vor der Küste Schottlands[2] und stellte es Ende 1948 fertig.
Der Titel enthält den Zahlendreher des Jahres 1948 zu 1984 als Anspielung auf eine zwar damals noch fern erscheinende, aber (ähnlich wie Orwells vorangegangener Roman Farm der Tiere) doch eng mit der damaligen Gegenwart verknüpfte Zukunft. Die Erstausgabe des Buches kam in London am 8. Juni 1949 in den Verkauf.

GEORGE ORWELL 1984
Roman

„In einer Zeit des Universalbetruges
ist die Wahrheit zu sagen
eine revolutionäre Tat!“

„…Verschiedene Schriftsteller wie Shakespeare, Milton, Swift, Byron, Dickens und andere wurden deshalb einer Übertragung unterzogen. Sobald dies vollbracht worden war, wurden sowohl die Originalwerke wie auch alles andere, das aus der Literatur der Vergangenheit übriggeblieben war, vernichtet.
Diese Art von Übertragung waren eine langwierige und mühsame Angelegenheit, und deren Beendigung konnte nicht vor dem ersten oder zweiten Jahrzehnt des einundzwanzigsten Jahrhunderts erwartet werden…

Zum ganzen Roman hier weiter

+++

Über „Neusprech“
Aktueller denn je – das Thema NEUSPRECH – hier weiter

World Economic Forum Davos: Wenn sich die Eliten Gedanken über die Zukunft machen
Immer wurde man von den Augen beobachtet, von der Stimme eingehüllt. Im Wachen und im Schlafen, bei der Arbeit oder beim Essen, im Haus oder außer Haus, im Bad oder im Bett – es gab kein Entrinnen. Nichts gehörte einem außer den paar Kubikzentimetern im eigenen Schädel. – George Orwell, „1984“
Heute ist man ob des Zitats von George Orwell versucht zu sagen: noch…
hier weiter

Die Ergebnisse der vorliegenden Untersuchung bestätigen die These der tendenziösen
Berichterstattung und sollen dazu beitragen, einen neuen Forschungszweig aus der
Verbindung von Medien- und Sprachwissenschaften zu schaffen, der sich mit der Rolle
der Medien in der Kriegsvorbereitung beschäftigt:
Tendenziöse Attributierung in deutschen Printmedien:
Putin vs. Obama – eine linguistische Analyse
Bachelor-Arbeit – vorgelegt von Mirjam Zwingli
hier weiter

ERSTES NWO-GESETZ ZUR UMERZIEHUNG ANDERSDENKENDER

Jetzt kommt die Sprachpolizei
Redner werden ausgeladen, Wörter verbannt, Ideen unterdrückt: An amerikanischen Universitäten grassiert eine neue Form von politischer Korrektheit.
hier weiter

+++

Verbrecherschutzgesetz im Fahrwasser der Krise verabschiedet
Es ist schon länger bekannt, dass im Fahrwasser von Großereignissen – seien es nun Fußball-WM-Spiele oder Flüchtlingsfluten – gerne im Schnelldurchgang Gesetze verabschiedet werden. Mit dem Gesetzentwurf zur „Datenhehlerei“ wurde ein solches Minenfeld letzte Woche verabschiedet. Heute las ich in der aktuellen c’t Nr. 23 einen Beitrag zu diesem Gesetzentwurf:
hier weiter

s. dazu auch

…auf den Punkt gebracht:
Anti-Snowden Gesetz, Regierung schützt sich vor Strafverfolgung
BRDigung: Bald haben wir es geschafft und die Restfragmente der Demokratie auch noch ins Grab gebracht!
hier weiter

+++

„Recht und Ordnung für die Orientierungslosen“. Personen kopieren – Menschen kapieren. Anleitung zum natürlich klaren Denken
hier weiter

Terrorgefahr? Überwachung total / Special
hier weiter

Nudging …subtile Beeinflussung jetzt ganz offiziell?
hier weiter

„…ungefähr im Jahre 2200 wird eine Unterdrückung des Denkens in größtem Maßstabe auf der Welt losgehen“. / Rudolf Steiner hier weiter

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*