Intelligentes Oil , Akasha-Chronik, Bewusstseinsseele und Schulungsweg

Black-Oil oder Black-Goo – gibt´s oder gibt´s nicht?
Klingt erstmal wie SF – ich möchte mir darüber kein Urteil erlauben… allerdings sind die Spekulationen im folg. Beitrag mehr als gewagt:

…was es alles geben soll: Akasha-Chronik im schwarzen und gleichzeitig intelligenten Öl gespeichert!
Wir leben im Zeitalter der Bewusstseinsseele – und was hier Herr Kautz-Vella andenkt, nämlich durch äußere Hilfsmittel wie Black-Oil oder Globuli das Ende des Sündenfalls zu ermöglichen (sprich auch das Ende des „Getrenntsein von ich und Welt“) und zurück zum ganzheitlichen Sein (wie z.B. zur vorantlantischen Zeit) zu gelangen, ist wohl eine mehr als eine anachronistische Perspektive, die gleichsam die geistige Weiterentwicklung (und Traum vieler Esoteriker – ohne eigene Bewusstseinsaktivität – sprich auch Schulungsweg – in den „Himmel“ zu gelangen) unserer Spezies zuwieder liefe…, admin

Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Archivmeldung vom 18.07.2014
Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 18.07.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt. Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Auf ExtremNews.com wurde in der Vergangenheit schon mehrfach über die Aktivitäten des Naturforschers Harald Kautz-Vella im Zusammenhang mit Geo-Engineering berichtet. Was er allerdings dem Redaktionsteam von ExtremNews Anfang März dieses Jahres beim Grenwissenschaftskongress in Saarbrücken vorstellte, war so mysteriös, dass es eine mehrmonatige Recherche benötigte, bis jetzt schließlich das Interview veröffentlicht werden konnte. Harald Kautz-Vella berichtet über ein schwarzes Öl, das eine künstliche Intelligenz und Bewusstsein besitzen soll, was sogar gefilmt werden konnte. Das Video mit Informationen zu der seltsamen Substanz, die als „Black Goo“ bezeichnet wird, ist am Ende des Beitrages zu sehen…
hier weiter

s. dazu auch:

Charakteristische Eigenschaften der Akasha-Chronik
Das Lesen in der Akasha-Chonik ist zuverlässiger als eine Geschichtsbetrachtung, die sich nur auf die Interpretation äußerlich überlieferter Dokumente oder Artefakte stützt, dennoch sind auch hier Irrtümer möglich, die eine spätere Korrektur erfordern.
„Durch die gewöhnliche Geschichte kann sich der Mensch nur über einen geringen Teil dessen belehren, was die Menschheit in der Vorzeit erlebt hat. Nur auf wenige Jahrtausende werfen die geschichtlichen Zeugnisse Licht. Und auch was uns die Altertumskunde die Paläontologie, die Geologie lehren können, ist nur etwas sehr Begrenztes. Und zu dieser Begrenztheit kommt noch die Unzuverlässigkeit alles dessen, was auf äußere Zeugnisse aufgebaut ist. Man bedenke nur, wie sich das Bild dieser oder jener gar nicht so lange hinter uns liegenden Begebenheit oder eines Volkes geändert hat, wenn neue geschichtliche Zeugnisse aufgefunden worden sind. Man vergleiche nur einmal die Schilderungen, die von verschiedenen Geschichtsschreibern über eine und dieselbe Sache gegeben werden; und man wird sich bald überzeugen, auf welch unsicherem Boden man da steht. Alles, was der äußeren Sinnenwelt angehört, unterliegt der Zeit. Und die Zeit zerstört auch, was in der Zeit entstanden ist. Die äußerliche Geschichte ist aber auf das angewiesen, was in der Zeit erhalten geblieben ist. Niemand kann sagen, ob das, was erhalten geblieben ist, auch das Wesentliche ist…
hier weiter

und:

Bewusstseinsseele
Die Bewusstseinsseele (eng. consciousness soul) ist ein umgewandelter Teil des Astralleibs. Ihre erste Anlage wurde geschaffen, als sich während der hyperboräischen Zeit die Erde bis zum Wasserzustand und der Ätherleib des Menschen zugleich bis zum Lichtäther verdichtete. Die Bewusstseinsseele bildet sich dadurch weiter aus, dass das Ich unbewusst umgestaltend am physischen Leib arbeitet und sich diese Tätigkeit in den Astralleib zurückspiegelt. Diese unbewusste Arbeit des Ich hat am Ende der atlantischen Zeit begonnen und strebt in unserer gegenwärtigen Kulturepoche einem Höhepunkt zu. Als selbstständiges Wesensglied wird die Bewusstseinsseele mit dem 35. Lebensjahr geboren. Durch entsprechende geistige Schulung wird die Bewusstseinsseele zur Imaginationsseele umgewandelt (Lit.: GA 145, S. 176f)…
hier weiter

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*