Krebs-Statistik und unser täglicher Zivilisationscocktail

Krebs – Statistik über Krebs in Deutschland
In Deutschland erkranken etwa 395.000 Menschen jährlich neu (!) an Krebs, davon rund 195.000 Frauen und 200.000 Männer. Die meisten Fälle treten im Alter von über 60 Jahren auf. Die unter 60-jährigen machen mit etwa 107.000 Fällen nur rund ein Viertel der Krebs-Neuerkrankungen hier weiter

Krebsatlas: Hier ist das Tumorrisiko am größten
Das Krebsrisiko ist in Deutschland unterschiedlich hoch – je nachdem, wo man wohnt. In welchen Gebieten besonders viele Menschen an Krebs erkranken und auch sterben, deckt der GEKID-Atlas auf.
Dieses Jahr werden nach Schätzungen rund 486 000 Menschen neu an Krebs erkranken, fast die Hälfte von ihnen wird an den Folgen der Erkrankung sterben. Damit steigt die Anzahl an Neuerkrankungen weiter leicht an. Experten gehen davon aus, dass die Zahl der Krebsdiagnosen bis zum Jahr 2050 um bis zu 50 Prozent zunehmen wird:
hier weiter

…Krebs und andere der sog. Zivilisationserkrankungen: der ungehörte Hilferuf unserer geistigen, psychischen und physischen Konstitution:

…immer mehr Herzerkrankungen – das Herz als Zentralorgan des Menschen:

Herzerkrankungen – Stent oder Bypass? Infos, Hintergründe und Prophylaxe
hier weiter

Mikrowellenstrahlung/Mobilfunk

Rückversicherer stuft Mobilfunkstrahlung als höchstes Risiko ein
Swiss-Re befürchtet Schadensersatzansprüche. Man sieht sie nicht, man hört sie nicht, man spürt sie in der Regel auch nicht: Elektromagnetische Felder. Wahrscheinlich ein Grund, warum die meisten Menschen die Gefahr ignorieren…
Elektromagnetische Felder, die von Sendeanlagen und Mobiltelefonen ausgehen, werden nun unter den potentiell höchsten Risiken eingereiht und befinden sich somit auf gleicher Stufe wie die Nanotechnologie und chemische, als EDC (endocrine disrupting chemicals) bezeichnete Substanzen, die u.a. in der Textilbranche eingesetzt werden.
“Es ist Zeit, dass die Verbraucher, vor allem SmartPhone und TabletPC-Nutzer über Risiken aufgeklärt und vor allem Kinder, die u.a. WLAN-Spiele nutzen, nachhaltig geschützt werden. Eine Vorsorgepolitik ist unerlässlich.”
“Hochfrequente gepulste Strahlung erzeugt vermehrt oxidativen Stress in den Zellen”, bestätigt die Umweltmedizin. Den Zellen fehlt zunehmend Energie, freie Radikale werden überproduziert und sogenannter oxidativer Zellstress entsteht. Dieser Zellstress führt u.a. zur Alterung von Körperzellen…
hier weiter

Nanotechnik

Zeitbombe Nanotechnologie – das Nano-Special
…schon 2009 warnte das umweltbundesamt vor nanotechnik und weist auf die gefahren hin.
…ähnlich wie beim aspest werden bei der nanotechnik die einsatzmöglichkeiten hochgelobt – risikoanalysen liegen jedoch nicht vor. bekannt ist jetzt schon, dass nanos über luft und nahrung in den menschlichen körper gelangen. und in den zellen sichtbar sind:
hier weiter

Impfen

…weiter so, heute wird gegen putin gehetzt, morgen gegen menschen, die sich dem impfwahn entziehen (nach BILD sind 77% der Deutschen dafür, harr harr):
BILD – berichtet:

Verbands-Präsident der Kinder- und Jugendärzte fordert Impfpflicht für Kita- und Schulkinder:
Impf-Special – Impfen Ja oder Nein?
hier weiter

Denaturierte Lebensmittel/Gentechnik/radioaktives Cäsium

Hintergründe zu Monsantos Giftpanschereien. Alarmierende Meldung: 45% der Stadtbevölkerung Europas befindet sich Glyphosat!
hier weiter

Wasser

Trinkwasser – ein hochbedenklicher Cocktail von Medikamenten, Industriechemikalien, Nanopartikel, Uran…
hier weiter

Seit der Katastrophe von Tschernobyl untersuchen wir unter anderem Wildpilze, Waldbeeren und Wildfleisch, die auch 28 Jahre nach dem Super-GAU noch erheblich mit radioaktivem Cäsium belastet sind.
Die erschreckenden Daten der bayerischen Wildmessungen:

hier weiter
Hier finden Sie die Messergebnisse für Pilze und andere Waldprodukte:
hier weiter

Medien

Dümmliche bis gefährliche Nachrichtenfälschungen
hier weiter

Die AIDS – Lüge
In die ohnehin medizinisch komplexe Thematik AIDS, die eine diffuse, nicht genau definierte Symptomatik hat, wurden so viele Verwirrungen und Fehlinformationen von verschiedensten Instanzen und Seiten hineingetragen, dass sich letztlich ein monströses, angstverbreitendes Gebilde namens HIV/AIDS hervorgetan hat, dessen Existenz nicht durch eine einzige wissenschaftliche Untersuchung nachgewiesen werden kann.
hier weiter

Pädagogik

Das Betreuungsgeld. Geborgenheit und Liebe statt Entfremdung – Wie Funktionseliten Familien an den Abgrund drängen
hier weiter

s. auch dieses nette kita-video (blauäugiger kommentar der erzieherin: ich glaube nicht, das den kindern etwas fehlt):
hier weiter

kommentare:
Katzeo:
Wirtschaft/Arbeit/Konsum geht vor,…. Kinder kommen an 2.Stelle 🙁 Irgendetwas stimmt nicht ! Es müsste genau andersrum sein

sternle01:
Warum? Warum darf ein Kind die ersten Lebensjahre nicht bei seinen Eltern verbringen? Das Problem liegt doch nicht an der fehlenden Betreuung der Kinder sondern an dem Mangel der Unterstützung für die Eltern. Schlechte Einstiegschancen nach dem Job und zu wenig Kindergeld lassen doch die Geburtenrate sinken. Ich wünsche mir doch nicht ein Kind um es dann gleich in Kitas „abzuschieben“.

Ist Kreativität lernbar? und: Wie lernen Kinder? Aktuelles aus der Gehirnforschung / Prof. Spitzer
hier weiter

Die brutale Konditionierung der „Humanmasse Jugend“
hier weiter

+++die „Programmierung“:

Was ist der beste Weg, junge Menschen in Klone zu verwandeln?
hier weiter

…jeder von uns ist ein fremdbestimmter Zombie! Oder?
hier weiter

fazit: Auswandern oder „gib dir die Kugel“?
wohl beides keine echte alternative.

Weiterführende Gedanken:

Prophylaxe – Vorbeugende Tipps gegen die Zivilisationskrankheiten
hier weiter

Die unsichtbare Kraft in Lebensmitteln – Vitalqualitäten: die Steigbildmethode
hier weiter

Kommentar hinterlassen

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*