Systemfrage: Geopolitik als Ablenkungswerkzeug für die Massen

Hier eine Zusammenfassung, die m.E. die Dinge ziemlich klar sieht. Was allerdings zu kurz kommt, in einem kleinen Kommentar vorweg, admin:

Vielleicht noch ein paar Gedanken, die im nachfolgenden Bericht zu kurz kommen. Immer wieder sehe ich das Grundübel unserer Zeitepoche im Bewussteinszustand unserer Spezies: So lange wir uns über das HABEN definieren und nicht über das SEIN, wird die Manipulation und Steuerung – wie oben geschildert – weiter schreiten.
Auch werden die Fragen: Was ist der Mensch, was bedeutet Geburt/Tod auf´s trefflichste ausgeblendet – oder die Antworten sind: Mensch gleich Humankapital / Tod gleich Auslöschung / den Zellhaufen „Mensch“ gibt´s dann halt nicht mehr…
Auch diese perverse und allen neueren Erkenntnissen widersprechende Denke (s. auch Nahtodeserlebnisse, die uralten Karma-Gedanken) – eben diese rein naturwissenschaftlich – materielle Seinsebene ist Bedingung für das oben beschriebene Szenario…
Menschen, die sich als „geistig unsterbliche Zeitgenossen“ definieren, sind eben nicht mehr abhängig von simplen Tant wie Orden/Aktienpaketen/Streicheleinheiten vom Chef…
denn wohlgemerkt – das letzte Hemd hat keine Taschen – aber was ich mitnehmen kann, ist innere Reife, sind verwandelte seelische Qualitäten u.ä, welche sich dann als positive Zukunftsimpulse in einer neuen Inkarnation zeigen werden…
admin

Geopolitik als Ablenkungswerkzeug für die Massen

Beschäftigt man sich seit Jahren mit den geopolitischen und fiskalischen Entwicklungen in unserem System, dann weiß man um die Konsequenzen und die Ereignisse, die stattfinden werden bzw. bereits stattgefunden haben. Auch wenn man als Warner versucht seine Mitmenschen wach zu rütteln, kann man die Katastrophe selbst nicht aufhalten oder gar umdrehen. Denn die Katastrophe, Krise, Kollaps oder nennen Sie es wie sie wollen, ist bereits eingetreten. Wir sind nur noch Zeitzeuge dessen, was die ERSTEN Nachwirkungen sind und versuchen Schlussfolgerungen daraus abzuleiten.

Immer dann, wenn die Frage gestellt wird, „wann denn der Kollaps, die Krise eintreten wird“, kann die Antwort nur lauten: wir stecken mittendrin. Die Krise wird in Echtzeit aufgeführt. Dabei ist es aber so, dass die Ereignisse uns dermaßen geschickt in einer zeitlicher Reihenfolge „aufgeführt“ werden, dass die meisten Menschen dies nicht erkennen können oder wollen. Insbesondere aufgrund dessen, dass sich die Menschen auf andere Dinge konzentrieren als all die offensichtlichen Punkte miteinander in Verbindung zu bringen.

Seit Jahrzehnten haben es die Internationalisten/Globalisten/Eliten (IGE) verstanden, dass sie mit der „geopolitischen Ablenkung“ ein Werkzeug nutzen können, das es ihnen ermöglicht die Massen zu kontrollieren. Untersucht man die eigentlichen Motive hinter den meisten Kriegen zwischen Staaten (egal zu welcher Zeit), dann stellt man fest, dass in den meisten Fällen die Mächtigen und Reichen auf jeder Seite weiterhin Geschäfte miteinander machten oder dass sie gar den jeweiligen Gegner unterstützten. Wir wissen heute, dass Monarchien und Oligarchien diplomatische Spannungen und Konflikte schüren, um die Bevölkerungen unter ihrer Kontrolle halten zu können. Kriege und Konflikte, die von wenigen Menschen ausgelöst werden, schaffen eine Möglichkeit für Reaktionen der Bevölkerungen. Das heißt, statt die IGE und deren Machenschaften anzugehen, gehen sie sich die Menschen gegenseitig an den Kragen.

Einer der größten Irrglauben bzgl. der menschlichen Geschichte ist der Gedanke, dass Konflikte aus dem Nichts auftreten; dass es dabei zwei Seiten gibt, die unterschiedlicher ideologischer Auffassungen sind und sich daher bekämpfen. In Wahrheit haben die meisten Konflikte nichts mit ideologischen Unterschieden zwischen Regierungen und Finanzoligarchien zu tun. Vielmehr sind die ECHTEN Ziele dieser Konflikte die Menschen. Oder um genauer zu sein, das echte Ziel ist die Psyche der Menschen. Konflikte werden oft erschaffen, um einen bestimmten Wechsel im Gedankengebäude der Massen zu erzeugen oder sie von anderen Gefahren oder auch Lösungen abzulenken…

hier weiter

s. dazu auch:
Trump – das perfekte Ablenkungsmanöver:

+++

Seien wir „selbstlose Egoisten!“ Was versteht man unter Schicksal – warum passiert das ausgerechnet mir ? Von der Gestaltung seiner eigenen Biographie
hier weiter

Kommentar hinterlassen

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*